um polizist zu werden darf man nicht vorbestraft sein

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Polizei hat alles über dich gespeichert (ob du schon mal Zeuge,Angeklagter,etc. warst)

Das polizeiliche Führungszeugnis mußt Du bei der Gemeinde beantragen. Kostet ca. 15 Euro u. wird Dir nach ca. 2 Wochen per Post zugeschickt.

ein führungszeugnis kannst du beim einwohnermeldeamt anfordern

ich denke du brauchst ein polizeiliches führungszeugnis, das erhälst du gegen eine gebühr bei den behörden, wo du gemeldet bist. das braucht man heutzutage bei fast jedem beruf. wird mit der post zugeschickt.

leumundzeugniss ( einwandfreies leumundzeugniss) musst du bei deiner zuständige gemeinde bestellen

du musst ein Führungszeugnis beantragen

polizeiliches führungszeugnis. das bekommste in der gemeindeverwaltung und kostet so um die 13 euro ;) das schicken die dir dann mit der post zu

Beim Einwohnermeldeamt.....:-D Führungszeugnis

Wenn Du Vorbestraft bist brauchst Du keinen Zettel vorzeigen. Es steht alles im Computer.

Du brauchst ein Polizeiliches Führungszeugnis - Amt, wo du gemeldet bist!

Bei der Stelle wo du mal arbeiten willst,bei der Polizei.Da bekommst du ein Führungszeugnis!Pierrot

Nein, das wird vermittels mit einem Führungszeugnis "bezettelt"!

Das schimpft sich "polizeiliches Führungszeugnis" Das bekommst du im Rathaus.

Nennt sich Strafregisterauszug bzw. Leumundszeugnis.

Das heisst Führungszeugnis und gibts bei der Gemeinde

Dein Führungszeugnis. Das kriegst du aber nicht auf die Hand.

Was möchtest Du wissen?