Um Kriesenmanager zu werden was muss man dann studieren.?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist mehr eine Aufgabe und Tätigkeit als ein direkt erlernbarer Beruf. Man hat viele Erfahrungen gesammelt und wächst in die Aufgabe hinein.

Krisen gibt es viele verschiedene Arten, daher können es auch mehrere Berufe sein, auf deren Grundlage du zum Krisenmanager wirst. Beispiele:

  • Unternehmen fast pleite, Bilanz schlecht, Absatz steht still? => Betriebswirt, Unternehmensberater, Steuerberater, Kaufmann, vielleicht auch Jurist.
  • persönliche Lebenskrise? => körperlich Mediziner, Physiotherapeuten etc, seelisch Psychologe, Psychiater, Sozialarbeiter ... auch Theologen, Rehabilitationsberater u.ä.
  • Krise einer Gruppe, z.B. Mitarbeiter oder Schulklasse? Mediator, kann aus der Betriebswirtschaft oder Sozialarbeit oder Psychologie kommen.
  • politische Krise? Politiker, Botschafter oder Diplomaten (sind von Beruf oft Volkswirte, Juristen, Politikwissenschaftler)
  • wirtschaftliche Krise? Wirtschaftswissenschaftler, Volkswirt, Politiker, Jurist
  • ökologische Krise? => z.B. Umweltexperte, Meersbiologe, je nachdem.
  • bestimmt ist die Liste noch längst nicht fertig ;)

Ich weiß, dass sogenannte Care Teams, wie etwa das Care-Team aus dem Kanton Zürich http://www.carelink.ch in der Schweiz, eine spezielle Care Team Ausbildung anbietet. Dabei lernen diejenigen, die als CareGiver tätig werden wollen wie man in erster Linie mentale Unterstützung leistet, also psychologische Nothilfe leisten kann und auch wie man Unternehmen ihrem Krisenmanagement und in ihrer Notfallorganisation unterstützen kann. Ich denke, dass die Careteam Ausbildung sehr praxis bezogen ist, was vielleicht sehr gut ist, um Krisenmanagement zu vermitteln und es zu erlernen psychologische Hilfe zu leisten.

Psychologie und/oder Wirtschaftswissenschaft (Fachrichtung: Organisationsentwicklung).

Was möchtest Du wissen?