Um Intelligenter zu werden, muss man da auch Gesund essen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele sagen nein, aber ich kenne viele intelligente Menschen(durch Dokus und auch im echten Leben) die extrem auf ihre Ernährung achten. Meistens essen sie das perfekte Essen von den Nährstoffen her damit sie gesund bleiben und sich aufs lernen z.B. konzentrieren können.

Manche(vor allem Autisten)achten auch extrem auf ihre Ernährung weil das eine Art zwang ist, sie wissen was gesund ist und was nicht und wollen nur das Essen was positiv für den Körper ist.

Aber ich kenne auch eine intelligente Person die viel fast food isst und ungesund isst und trotzdem klug ist.

Intelligenz ist leider angeboren. Du kannst deine Leistung aber in bestimmten Gebieten steigern, indem du dich einfach viel damit beschäftigtst.

Die einzige Art und Weise, wie Essen und Intelligenz miteinander verbunden sind ist, dass sie sinkt wenn du zu wenig Nahrung hast.

Mein kann seine Intelligenz überall steigern! Du musst nur zu Psyschologen!

1
@Kurde3672

Auf eine bestimmte Art stimmt das, nur steigerst du nicht deine Intelligenz, sondern dein Vermögen, sie zu nutzen.

0

Wer anfängt, sich gesund zu ernähren, zeigt damit zumindest Ansätze, seine Intelligenz auch für vernünftige Dinge zu nutzen.

Um gesund zu Essen musst Du schon intelligent sein! Es beginnt also schon im Bauch Deiner Mutter!

Was möchtest Du wissen?