Um einen Studienplatz bewerben und dann nicht annehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit der Bewerbung für die Uni gehst du nix verbindliches ein und du nimmst den Studienplatz erst dann verbindlich an, wenn du deinen Semesterbeitrag zahlst und deine Immatrikulationsbescheinigung erhälst. Aber selbst dann,kannst du dich immer noch exmatrikulieren lassen und bist wieder frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dich bewerben. Wenn Du studieren willst, solltest Du Dich bei mehreren Unis oder Hochschulen bewerben, da Du ja nicht weißt, ob Du an der ersten angenommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du machen. Wenn du nicht annimmst, dann wird dein Platz durch das Nachrückverfahren geregelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere Dich auf ein Ziel und nehme einem anderen nicht eine Bildungsmöglichkeit weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonnenlady
05.05.2009, 18:18

Tut er ja nicht. Wenn er den Platz nicht nimmt, bekommt ihn der nächste auf der Warteliste.

0

Was möchtest Du wissen?