um eine lösung von 2% auf 8% zu erhöhen, braucht man 7mg. Wie viel mg braucht man für eine 10%ige lösung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Um wie viele Prozentpunkte erhöht sich die Konzentration zwischen 2%ig und 8%ig?

2. Wie ist die Konzentration am Anfang der 10%igen Lösung? (Aller Wahrscheinlichkeit nach 0%)

3. Um wie viele Prozentpunkte erhöht sich die Konzentration zwischen 0%ig und 10%ig?

4. Dreisatz: Wie viel braucht man, um die Konzentration von 0%ig auf 10%ig zu erhöhen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder 9,33 mg, wenn man von einer 2%igen Lösung ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von serienjunkie246
20.03.2017, 21:32

Danke! :) Aber kannst du mir vllt auch den Lösungsweg erklären? Ich hab mir nämlich gedacht ich rechne 8%-2%=6% und 6%--->7mg und deswegen per direkter proportionalität auf 10%--->11,67mg

0

Was möchtest Du wissen?