Um ein Funkgerät was über 10 km Reichweite hat zu benutzen braucht man was?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Amateurfunk kann man rund um die Welt funken.

Dazu bedarf es der Ablegung einer Prüfung zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses.

Generell steht und fällt die Reichweite mit einer guten Antenne und der richtigen Wahl des Frequenzbereiches.

Natürlich spielt auch die Sendeleistung und Modulationsart eine Rolle.

Ich selbst konnte schon mit nur 5 W auf Kurzwelle (21 MHz) mit Südkorea funken oder auf UKW (144 MHz) mit 10 W bis nach Ungarn.

Je nach Lizenzklasse hat man einen eingeschränkten Freqenzbereich und/oder Sendeleistung im Genehmigungsumfang.

Mit der großen Lizenz (Klasse A) sind bis zu 750 W zulässig. In einzelnen Frequenzbereichen gibt es Abstriche.

Günter



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 16Denis
18.11.2015, 23:01

Noch was dazu wo kann man die Lizenz machen, (online oder in eine Kurs) wie teuer und wie lange dauert es für das einfachste 

0

Du brauchst eine Funklizenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?