Um die Nullstellen einer Parabel herauszufinden benutzt man die Mitternachtsformel, wie kriegt man es bei der Gerade raus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Gerade hat die Form y = m • x + t.

Z.B. y = 2x - 1

Jetzt setzt y = 0:

0 = 2x - 1

Und löse die lineare Gleichung nach x auf:

2x = 1 → x = 0,5

Die der Punkt (0,5/0) ist die Nullstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kx+d = 0

kx = -d

x = -d/k

d ist die Verschiebung der Gerade (Offset) und k ist die Steigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz einfach für y=0.
Dann stellst du die Gleichung der Geraden nach X um, und schon hast du die Nullstelle (x;0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Funktion gleich  "0" setzen und nach der Variable auflösen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?