Um 15 Uhr muss ich beim Psychiater sein?

10 Antworten

Dieses Gefühl hat glaube ich jeder, der zum ersten Mal zum Psychiater geht. Mir ging es genauso und ich hatte vorher eine Panikattacke nach der anderen. Hinterher war ich aber sowas von erleichtert …

Der Psychiater hat so gut wie täglich Patienten da, welche zum ersten Mal da sind und er weiß, dass diese sich sehr unwohl fühlen.

Hast Du irgendjemanden, dem Du sehr vertraust und der mehr oder weniger all Deine Geheimnisse kennt? Falls ja, nimm den mit. Ich nehme zu solchen Terminen auch immer meine Betreuerin mit (vom ambulanten psychiatrischen Pflegedienst). Da fühlt man sich dann etwas sicherer und nicht ganz so alleine. Wenn es etwas zu besprechen gibt, was Deine Begleitung nicht hören soll, dann schick sie einfach raus. Zum "guten Tag" sagen hast Du dann einen Beistand und wenn der erste Schock vorbei ist, dann stehst Du den Rest auch noch alleine durch.

Nur Mut, Du schaffst das!!! Hinterher wirst Du über Deine Angst lachen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Meinen Rat kann man sowohl für einen Psychiater als auch einen Psychotherapeuten anwenden. Dieser Hinweis nur, weil Du unter einer anderen Antwort geschrieben hast, dass es eine Psychotherapie ist und kein Psychiater.

0

-Es ist gut, dass du hingehst. Und rede über deine Angst. Der Psychiater ist zudem nicht dein Lehrer.

Und schon hast du etwas, worüber du mit ihm reden kannst.

Solltest du den etwas für die Sitzung vorbereiten? Wenn "ja", wieso viel dir das schwer?

Dies kannst du mit ihm besprechen, den Kopf abreißen wird er dir bestimmt nicht

Wenn ich es richtig gelesen habe, geht es um einen Psychiater und nicht um einen Psychotherapeuten. Beim Psychiater gibt es keine Sitzung. Das ist ein stinknormaler Arztbesuch ... es sei denn, dieser Psychiater gibt gleichzeitig auch das Angebot einer Psychotherapie. Das gibt es manchmal (hatte ich am Anfang auch), aber sehr selten. Für mich war diese Kombination aus Arzt und Therapeut nichts. Ich hatte so meine Probleme damit, diese beiden unterschiedlichen Bereiche zu trennen, daher habe ich einen neuen Psychiater und auch eine neue Psychotherapeutin und mit beiden bin ich inzwischen superglücklich.

1

Was möchtest Du wissen?