Ultraschall wegen Eierstöcke?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe LiesaundSmila,
ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber früher oder später solltest du dich mit dem Gedanken beschäftigen, mal eine "normale" Frauenarztuntersuchung machen zu lassen.

Ja, ich kann dich gut verstehen, dass du Hemmungen hast. Aber ein guter Arzt weiß das auch, gerade bei jungen Frauen/Mädchen. Ich bin schon über 40, habe ein Kind geboren und dadurch schon unzählige FA-Untersuchungen hinter mir. Aber die Scham hab ich auch noch nie verloren. Ich gehe lieber zum Zahnarzt, als zum FA.

Als Tipp kann ich dir nur sagen, du könntest vielleicht zu einer Ärztin gehen. Vielleicht mindert das ein bisschen deine Hemmungen. Und ansonsten nur:

Augen zu und durch! Du schaffst das schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem eigenen Interesse und im Interesse deiner Gesundheit solltest du deine Angst überwinden. 

Du wirst noch öfter mal zum Frauenarzt "müssen". Da wäre es ein guter Anfang, wenn du es hinter dich bringst. 

So schlimm ist das auch gar nicht. Wenn du sauber und gepflegt bist, wovon ich ausgehe, brauchst du keinen Grund zur Scham zu haben. 

Ich sage immer, für meine Ärztin muss es ein Vergnügen sein, mich zu untersuchen. Denn was man da manchmal so im Wartezimmer sieht - da ist es bestimmt kein Vergnügen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Einen wäre es Interessant zu wissen auf welcher Seite du dieses ziehen hast und zum Anderen wie alt du bist.

Deine Mutter könnte recht haben, es könnte aber auch eine Zyste sein, die dich ärgert oder der Blinddarm. Vielleicht hast du aber auch diesen Ziehen, da du noch im Wachstum bist (der in dieser Region durchaus bis zum 25. Lebensjahr dauern kann).

Früher oder später solltest du dir einen Frauenarzt suchen und ihm/ihr von anfang an sagen, dass du noch große Hemmungen hast und es langsam angehen lassen möchtest, dann glaube mir bekommt ihr das gemeinsam schon hin. ;)

Geh doch erstmal zum Hausarzt und beschreibe dein ziehen, dann kann er dich zum Ultraschall überweisen und du brauchst die Beine nicht breit machen.

Viel Glück und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiesaundSmila
27.05.2016, 18:56

Auf der rechten Seite und ich bin 18

0

Du musst deine Hemmungen überwinden , vielleicht ist es einfacher für dich wenn es eine Frauenärztin ist? Früher oder Später musst du zum Frauenarzt , alleine wegen der Krebsvorsorge.

 Es ist nichts schlimmes ,glaub mir so ein Arzt sieht sowas jeden Tag das ist für ihn sein Beruf, so normal wie für einen Schüler sein Mathebuch anzusehen so normal ist es für einen Frauenarzt Geschlechtsteile zu sehen.

Der Ultraschall wird von Innen gemacht und liefert die besten Ergebnisse. 

Es ist einfach super wichtig zum Frauenarzt zu gehen und sich untersuchen zu lassen also gib dir einen Ruck. Augen zu und durch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt auch andere das wird dir der Arzt aber besser sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?