Ulmenkantholz zum Bogenbau geeignet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rüster ist grundsätzlich ein sehr gutes Bogenholz. Bei meinem ersten Versuch habe ich die Jahrringe auch  ignoriert. Ergebnis war ein gebrochner Bogen, allerdings ohne Backing. Was meinst du mit " die Jahrringe seitlich ignorieren"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aedudc
02.11.2016, 12:27

Ich meine damit , das die Seiten vom Brett gerade sind und dem faserverlauf nicht gefolgt wurde. Also der Rücken und Bogenbauch sind ebenfalls komplett gerade gehobelt sprich wirklich win von allen seiten gehobeltes kantholz mit liegenden Ringen. Verstehst du was ich meine?

0

Was möchtest Du wissen?