Ulefone Note 7 gut und welchen sar wert hat es?

3 Antworten

Mit Ulefone habe ich keinerlei Erfahrung, aber das Note 7 ist ja mal wirklich eine Gurke von einem Telefon.

1 GB RAM ... aktueller Standard sind 4 GB, und es geht in die Richtung, dass 6 GB Standard werden.

16 GB Speicher ... aktueller Standard sind 32 - 64 GB Speicher.

Alter Quad-Core Prozessor. Aktueller Standard sind Octa-Core.

Also technisch ist das Smarthone ~ 5 Jahre alt.

Kauf es dir bitte nicht.

 - (Technik, Handy, Gesundheit)

OK danke vielmals;-)

Welches würden sie denn empfehlen stattdessen (mit möglichst guter kamera, Austauschbarer Akku wäre auch gut und so unter 200€)?

0

Hallo JKL213,

mit den SAR Werten ist das so eine Sache. Wenn es dir um elektromagnetische Strahlung geht, ist das der falsche Ansatz. Es gibt diesbezüglich immer 2 parallel auftretende Wellen:

  1. transversale Welle (thermischer Elektrosmog): sie ist messbar und oft werden hier SAR Werte angegeben. Dies ist aber nicht der relevante gesundheitsschädliche Faktor
  2. longitudinale Welle (nicht-thermischer Elektrosmog): indirekt nachgewiesen von Prof. Meyl und derzeit noch nicht direkt messbar, da es dafür noch keine Geräte gibt. Dies ist jedoch die Welle, die massive gesundheitsschädliche Auswirkungen hat. Sie wird übrigens bereits im Bundesanzeiger in Gesetzen genannt.

Um sich vor den nicht-thermischen Effekten von Elektrosmog zu schützen muss die unter 2. genannte Welle verändert werden. Am besten mittels destruktiver Interferenz.

Mehr Info's bitte PN

herzliche grüsse Michael

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hmm,klingt kompliziert :-( :-D

Ich dachte der sar wert gibt im Grunde einfach nur darüber Auskunft,wie stark ein Gerät strahlt oder eben nicht ...

Wie beispielsweise eine Glühbirne:die mit 30 Watt strahlt natürlich weniger Licht aus,als eine 100watt(vllt etwas doofer Vergleich,aber naja)

Jedenfalls,ich merke oft nur dass ich nach längerer Handynutzung (WLAN/mobile Daten)oft echt Kopfschmerzen und Augenschmerzen bekommen tue,erst ein paar Stunden nach der nicht Nutzung geht es wieder...(vllt ja auch nur Einbildung...bzw der sogenannte nocebo Effekt...)

Was Elektromagnetische Wellen angeht,die hat ja jedes Gerät (Uhr,Wecker, Kühlschrank)

Was ich aber halt mehr meinte:diese pulsierende Strahlung,wie WLAN/Mobilfunk...

Und noch eine Frage dazu:bezieht sich der sar wert eigentlich auch mit auf die WLAN und/oder Bluetooth Antenne oder nur auf die Mobilfunk Strahlung vom Handy?

Was ist sodann mit Laptops mit integriertem WLAN Beispielsweise...(da findet man ja keine sar wert Angabe vom Hersteller...)

Gilt dies also für WLAN/Bluetooth Geräte nicht?

Entschuldigen sie die vielen Fragen xD

Vielen vielen Dank nochmals:-)

0
@choclatecookie

Noch dazu:in WLAN Zeichen vom Handy,sind ja immer so auf und ab Pfeile welche bei dem Upload oder Download von Daten Blinken...

Wenn diese nicht Blinken,aber das Handy im WLAN trotzdem drinne ist,strahlt es dann oder nur bei der direkten Übertragung von Daten?

Noch dazu:bei meinem Handy mit Android 5.1 steht oft teilweise unter "Akkuverbrauch","WLAN" selbst wenn dieses zu dem Zeitpunkt ausgeschaltet oder gar das ganze Handy aus war?!(strahlt dieses etwa somit trotzdem unerlaubt oder spinnt die anzeige?)

Bei meinem älteren Handy mit Android 4.4(KitKat)ist dies nicht der Fall...

Oft heißt es ja auch die Handynutzung bei schlechtem netzt seie noch schädlicher,da die Antenne somit mehr Leistung erbringen müsse um den Masten trotzdem zu erreichen...

Trifft dies bei schlechtem Empfang von WLAN/Bluetooth genauso zu?(diese Geräte können wegen der kürzeren Sendeleistung ja sowieso nicht sooooo weit vom Empfänger weg sein...

Vielen vielen Dank nochmals

0
@choclatecookie

Heisst das sodann also auch dass man beim Kauf eines neuen Handys überhaupt oder garnicht so auf den sar wert zu achten braucht?(ich dachte mir deswegen extra ein neues Handy nur mit dem und nach dem niedrigsten wert zu kaufen... Beispielsweise das Lenny 4 (sar 0,15),ZTE Blade V10(sar 0,1),LG v30(sar:0,1)

0
@choclatecookie

Hi, im Prinzip ist es nicht kompliziert - vielleicht etwas ungewohnt, wenn neue Begriffe ins Spiel kommen. Hab am WE mit einer Physikerin geprochen, die mir das alles bestätigt hat. Deine Fragen:

  1. 30W/100W Glühbirne: Leider strahlen sie auf der skalaren Welle gleich viel. Die Menge an Strom ist nicht relevant (vgl. Prof Dr. Mosgöller)
  2. deine körperl. Empfindungen können damit zusammenhängen (aber es kann auch andere medizinische Gründe geben)
  3. korrekt: JEDES Gerät, dass mit Strom funktioniert hat elektromagn. Streufelder und ist ein Esmog Emittent
  4. SAR Werte: siehe unter 1. (geringe Relevanz)
  5. WLAN und Bluetooth sind ebenfalls funkende Geräte wie Handy's
0
@MichaelBachm
  1. WLAN und Bluetooth sind ebenfalls funkende Geräte wie Handy's
  2. Handy auf Empfang = gesundheitschädliche Strahlung; Handy aus = ebenfalls gesundheitsschädliche Strahlung (der Akku hat ein Esmog Feld)
  3. WLAN sendet auf zwei Frequenzen: 2.4 GHz für den Betrieb und die Funkleistung und 10Hz für die Suche nach neuen Geräten. Beide sind schädlich.
  4. Stärkere Sendeleistung hat etwas mit dem SAR Wert zu tun. Somit nur bedingt wichtig. Unter 5G erübrigt sich das, da dann die Antenne ein gut zu erreichendes Handy sucht und von dort aus die Verbindung zu dir aufbaut.
  5. Kauf eines neuen Handy's: schwer zu beurteilen. Investiere lieber in eine Esmog Regulation / Neutralisation. Hier kann ich dir weiterhelfen, darf das aber nur unter persönlicher Nachricht (sonst werde ich hier gesperrt).
0

Ulefone ist nun wirklich das ganz untere, schlechte Ende der Fahnenstange- und die SAR-Werte sind unzuverlässig. Die Handys sind technisch völlig überholt. Greif besser zu einem älteren Samsung oder iPhone.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der Elektrotechnik und Informatik.

Was möchtest Du wissen?