Ukulele Saiten berühren sich am Kopf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das gekerbte Material am Kopf von Gitarren und ähnlichen Instrumenten ist landläufig als Sattel bekannt! - nocheinnutzer, lass  `mal stecken!

Fender verbaut an Strat-Modellen Saiten-Niederhalter, die aber eher die Saiten daran sollen herauszuspringen.

Was da bei Deiner Uke auf der Kopfplatte passiert, ist nicht schön, aber auch nicht von Bedeutung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nocheinnutzer
26.08.2016, 17:54

hallo,

vielen Dank das du mich auf den Fehler aufmerksam gemacht hast.

Ich bin mir sicher das der Fragesteller wusste wovon ich spreche.

Aber für deinen geschliffenen Wortwitz bekommst du von mir einen Daumen nach oben......Du bist Großartig, mach weiter so

0

Nicht schön, wenn sich die Saiten auf der Kopfplatte berühren. Ein kleiner Fehler in der Konstruktion. Wichtig ist aber, dass die Saiten in den Sattelkerben bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Es macht nicht viel aus.

2. Dennoch ist das ein erheblicher Qualitätsmangel. Dürfte wohl eine sehr billige Uke sein. Bei meinen Ukes ist das anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber nur links? Man soll nicht zu viele Wickelungen auf den Wirbel aufziehen! Selbst wenn sie sich nicht berühren, hat das durchaus Einfluss auf den Sound und die Stimmstabilität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hasst die Saiten falsch aufgezogen.

Da die Saiten sich hinter dem Steck berühren, dürfte sich das eigentlich nicht auf den Klang auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unpronounceable
24.08.2016, 20:03

haha scheiße, jetzt hab ichs auch bemerkt

0

Was möchtest Du wissen?