Ukraine Russland Konflikt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Russland will die Grenzen von 1945 wieder herstellen. Angefangen hat Putin damit, in die Ukraine einzumarschieren. Der Ukraine gefällt das nicht . Sie wehrt sich. Helfen tut keiner wirklich, weil Putin gesagt hat, wenn wer hilft, wirft er Atombomben. Deutschland betrifft es, weil die Ukrainer eigentlich unsere Freunde sind, wir ihnen gerne helfen würden, es aber nicht "dürfen". Außerdem haben wir das Problem, dass wir den Krieg mitfinanzieren, weil wir Putin Gas abkaufen und somit Geld in seine Kriegskasse spülen. Ganz grob gesagt.

Russland will die Grenzen von 1945 wieder herstellen.

Eher 1914.

0
@BillyShears
@ BillyShears:
Eher 1914.

Hmmm - müsste Rußland dann nicht die Gebiete wieder an Polen zurückgeben, die sich die UDSSR 1939 einverleibt hatte (Hitler-Stalin Pakt - Zusatzprotokoll)?

Und das heutige Kaliningrad hieß 1914 noch Königsberg bzw. Ostpreußen und gehörte zum Deutschen Reich. Will er uns das Gebiet auch zurückgeben?

Müßte er ja eigentlich, wenn er das mit den Grenzen von 1914 tatsächlich ernst gemeint haben sollte...

0

"weil Putin gesagt hat, wenn wer hilft, wirft er Atombomben." Hat er wirklich damit gedroht?

0

Okey Danke.

Dachte es hat angefangen das Russland einfach nicht wollte das die Ukraine der Nato beitritt

1

Dazu muss man erstmal wissen, dass sich Russland als Nachfolger der UdSSR sieht. Entsprechend werden Staaten, die durch den Zerfall der UdSSR entstanden oder unabhängig geworden sind, nicht wirklich daseinsberechtigt. Und die Ukraine wendet sich jetzt politisch von Russland ab. Das war nicht zu tolerieren und hier sind wir jetzt.

Möglich ist auch, dass Putins Gesundheit eine Rolle spielt. Das Video wurde gerade publik

https://mobile.twitter.com/maxseddon/status/1517046534113792001

Inhalt ist gerade nicht wirklich relevant. Aber die Körperhaltung sieht irgendwie nicht so aus, als wäre er gesund, finde ich. Ich denke, irgendwas stimmt nicht. Und möglicherweise bedeutet das, dass er einen gewissen biologischen Zeitdruck hat.

In der Ukraine finden derzeit eigentlich 3 Kriege statt. Der 1. ist ein Bürgerkrieg zwischen verschiedenen Fraktionen, die entweder eine Annäherung an den Westen oder an Russland befürworten und sich kulturell und wirtschaftliche der jeweils anderen Einflussphäre zugehörig fühlen. Der 2. Krieg ist ein Angriffskrieg den Russland gegen die Ukraine führt um die Ukraine unter Unterstützung der "Pro-Russischen" Fraktion in seiner eigene Spähre einzubinden. Der 3. Krieg ist ein Auseinandersetzung zwischen dem westlichen Block (NATO/EU/USA) und Russland um die Hegemonie in Osteuropa.

Putin gefällt die demokratische Entwicklung in der Ukraine und ihre Annäherung an den Westen nicht, deswegen hat er seine Armee dort einmarschieren lassen um das das Land zu unterwerfen (was nicht gelingt).

Denn Angriffskrieg bzw Eroberungssfeldzug der Russen als "Konflikt" zu bezeichnen wird der Sache nicht gerecht.

Die Russen meinen ihr Land wäre noch nicht groß genug.

Was möchtest Du wissen?