Uhrmacherin hat seit 3 Wochen zu angeblich wegen Krankheit und meine Uhr ist dort...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Scheinbar ist die Krankheit ersterer Natur. Siehe im Telefonbuch unter ihren Namen nach, dort findest Du evtl. eine private Festnetznummer und eine aktuelle Anschrift. Ruf an oder schreibe, dass Du die Uhr umgehend wieder in Deinen Besitz haben möchtest. Falls keine Resonanz erfolgt kannst Du möglicherweise eine Nachfrage bei der Polizei stellen. Außerdem hast Du evtl. die Möglichkeit in den Nachbargeschäften nachzufragen, die evtl. etwas über die Goldschmiedin wissen könnten. Ein Anwalt wird auch nur schriftlich nachfragen, was Du allerdings dann bezahlen musst.

Wünsche Dir den passenden Erfolg.

Ich würde zuerst einmal die Handy-Nr. weiter anrufen. Vielleicht liegt sie im Krankenhaus und kann nicht dran gehenl. Gleichzeitig würde ich ihr mal schreiben. Ihre Post wird sie doch wohl holen oder umgeleitet haben. Wann wird die Post zugestellt? Postboten oder Geschäfte in der Nähe sind auch oft gut informiert. - Ausfragen! -

Ist bekannt, wo die Schmiedin privat wohnt? Dann würde ich dort mal anrufen oder bei ihren Nachbarn. Vielleicht kann jemand Auskunft geben.

Erst wenn ich das alles versucht hätte, würde ich mich an die Polizei wenden. Was willst Du dann machen? Anzeige erstatten?

Da ist jemand krank und Du willst direkt mit Polzei und Anwalt anrücken? Was sollen die machen? Den Laden aufbrechen?

Abwarten und Tee trinken. So schade es für Dich ist, ich glaub die Uhrmacher haben gerade andere Probleme!

Wenn Du die Stadt weißt, in der die Goldschmiedin privat wohnst, dann kannst Du beim Bürgerbüro nach der Adresse fragen. Das kostet in der Regel 7,00 €.

Was möchtest Du wissen?