Uhren stellen sich selber um

6 Antworten

Weil es Funkuhren sind. Die stellen sich automatisch. Und vermutlich sitzen die Zeiger nicht richtig auf dem Uhrwerk, so dass die Uhren "denken"m, dass sie z.B. 17 Uhr anzeigen. Die Zeiger stehen aber auf 17. 30 Uhr. Ihr dreht die Zeiger auf 17 Uhr, so dass die Uhr "denkt" sie würde 16.30 Uhr anzeigen und Zeiger wieder 30 Minuten weiterstellt.

Funkuhren können auf eine Störung so reagieren. Sie empfangen die falsche Zeit und stellen sich auf diese um, dann empfangen sie die richtige Zeit wieder und stellen sich wieder auf die richtige Zeit um. Wenn es ständig passiert, müsstest Du die Störungsquelle herausfinden. Wird aber nicht leicht sein.

Sind das Funkuhren? Ich weiß zwar nicht ob sowas möglich ist, aber vielleicht gibts in der Nähe ja irgendein Signal, das die Funkuhren stört

Bin mir nicht sicher. Für mich sind es eigentlich normale Wanduhren aber sie sind nicht digital. Und alle von unterschiedlichen Marken.

0
@Marlonn

Mit digital und analog hat das nichts zu tun. Funkuhren erhalten einfach ein Signal, nachdem sie sich stellen. Die können digital oder analog sein. Normalerweise haben Funkuhren ein kleines Symbol entweder auf dem Rahmen oder auf der Rückseite, das aussieht wie ein WLAN Symbol am Smartphone oder PC.

0

entweder macht es einer in deiner familie oder.................. ihr müßt euch mal mit den geistern beschäftigen- es gibt geisterjäger, die solche phänomene überprüfen !

Du hast einen Hausgeist 😱😂

Was möchtest Du wissen?