Uhren schätzen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Boccia-Uhr hat sicher keinen besonderen Wert. Diese Uhren sind qualitativ zwar sehr gut, aber es handelt sich um Massenware. Bei der Golduhr handelt es sich offensichtlich um eine Jubiläumsuhr. Früher verschenkten Firmen gerne Golduhren zu Betriebsjubiläen. Dummerweise wurden diese oft graviert, was den Sammlerwert mindert. Der Materialwert (Gold) bleibt natürlich erhalten. Bei diesen Uhren handelt es sich meist um unbekannte Fabrikate. Der Wert deiner Uhr richtet sich also vermutlich am aktuellen Goldkurs aus. Wenn du sie verkaufen willst, geh zu einem seriösen Juwelier oder in ein Pfandleihhaus. Auf keinen Fall zu einem reinen Goldankauf! Die sind praktisch alle unseriös! Der Wert der Taschenuhr dürfte gering sein. Sie stammt sicher aus der Zeit nach 1970. Die Marke Pallas wurde 1970 von mehreren kleinen deutschen Herstellern als Fachhandelskooperative geründet. Man wollte damit den immer mächtiger werdenden großen Uhrenkonzernen Paroli bieten. Diese Uhren wurden über den klassischen, unter- und mittelpreisigen, Juwelierhandel vertrieben. Bei deiner Uhr handelt es sich um eine Uhr die von der Firma Hugo Weinmann aus Pforzheim hergestellt wurde. Diese Firma führte vor dem Zusammenschluss zu Pallas den Markennamen Exquisit, der später als Zusatzbezeichung erhalten blieb. Um den wahren Wert der Gold- und Taschenuhr zu bestimmen empfehle ich dir zur Sicherheit einen Uhrensachverständigen aufzusuchen. Den Kontakt stellt dir der Innungsmeister der Uhrmacherinnung her. Den Innungsmeister wiederum findest du über die örtliche Handwerkskammer.

nach passenden Bildern googlen - dort könntest du auch Angaben über die Preise finden...

reckte 04.09.2013, 12:46

Das habe ich bereits versucht. War auch schon beim Uhrmacher, der hätte mir aber im besten Fall die damaligen Verkaufspreise raussuchen können, aber nicht ob die Uhren ein Sammlerwert haben. Trotzdem Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?