uhr aus china gekauft, zoll will rechnung. rechtens bzw. warum?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil man zoll bezahlen muss für dinge die man sich außerhalb der EU bestellt :P (wenn der betrag unter 22€ ist, ist es zollfrei, bis 150€ musst du 19% mwst zahlen, über 150€ kommt noch zoll drauf)

Güter bis, ich glaube 400 Euro sind Zollfrei. Alles was drüber ist musst du Zoll für Zahlen. Die wollen jetzt also schauen ob du Zoll Zahlen musst oder nicht. Und bei einem Kauf musst du IMMER eine Rechnung habe. Ob die Grenze mit 400€ stimmt weiß ich nicht aber die liegt in diesem Dreh iwo..

450€. gilt aber nur wenn man die ware selber einführt.. aufn versandweg gelten andere richtlinien

0

Leider falsch - nur wenn du selbst einreist und Waren mitbringst, sind bestimmte Freigrenzen zu beachten.

Bei Postversand liegt die Freigrenze bei ca 25 Euro! Darüber sind immer (außer EG-Ländern) Steuern fällig (19 % Einfuhrumsatzsteuer) und Zoll (je nach Art der Ware bis 15 %).

Falls die Uhr gefälscht ist, muss der Empfänger auch zahlen, kommt die Uhr aber gar nicht erst ausgehändigt!

Die Ebay-Bestätigung vom Kauf reicht als Bescheinigung. Sonst wird der Preis durch Nachsuche im Netz ermittelt und geschätzt. Wenn sie die "Rolex" auf "echt" schätzen (ca. 2000 Euro) werden ca. 500 Euro fällig!

0
@altermann58

wenn ich mir ne gefälschte rolex hole, nimm ich das selber in die hand. ^^

0

wenn du gegenstände aus china mitbringst, dann dürfen die einen gewissen geldwert nicht überschreiten...zur feststellung dient auch die rechnung....ansonsten wird geschätzt.....und wenn der wert dieser uhr über dem einfuhrvorgegebenem wert liegt...dann zahlst du...

Was möchtest Du wissen?