ÜÜbergewicht abnehmen?

6 Antworten

Hi!
Ich bin kein Mann und daher will ich keine Abnehmtipps geben, die speziell den männlichen Körper betreffen.
Den ersten Schritt hast du schon angefangen: Fitness, Joggen...super! Bewegung MUSS sein. 
Und du ahntest es schon: "...und auch wenn ich auf meine Ernährung achte?"
Das ist das A und O beim Abnehmen: Die Umkrempelung der eigenen Ernährung. Ich kann nur sagen: Hat bei mir geholfen und ich bin jemand, der nicht unbedingt leicht oder schnell abnimmt.
Ändere bei Gelegenheit, was du täglich trinkst (keine Cola oder Limos mit Zucker, keine unverdünnten Säfte, keine Milchshakes...) und isst (falls du gerne Chips, Schokoriegel oder Fleisch konsumierst, würde ich den erheblich einschränken). 
Im Zweifelsfall frag einen Hausarzt oder so, ob er dir sinnvolle Pläne und Tipps geben kann, damit du nicht versehentlich in einen Nährwertmangel reinschlitterst.
Das mag am Anfang hart sein, doch die Gewohnheit stellt sich mit Sicherheit bald ein - und auch die Abnehmerfolge :)

Viel Erfolg!

Entweder Muskeln aufbauen oder Fett abbauen. An deiner Stelle würde ich mich für Fett abbauen entscheiden.

Ganz wichtig: Ein Kaloriendefizit.

Krafttraining hilft dir beim abnehmen, da es viele Kalorien verbrennt.

Sobald du deinen Körperfettanteil genügend gesenkt hast, kannst du in den AUfbau übergehen

Geh mal zu eurem Hausarzt und lass dich vorher durchchecken. Dann geh zur Ernährungsberatung.

Und wenn du ein gutes Fitness Studio hast, stellen die mir dir auch ein vernünftiges Programm zusammen, damit du an Gewicht  verlierst und Muskeln aufbauen kannst.

Was möchtest Du wissen?