Gründe für unerklärliches Untergewicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kauft dir Fitbit HR damit kannst du genau wissen wieviel Kcal du am Tag verbrennst. 

lchntr 05.05.2016, 16:11

danke, aber wie gesagt habe ich schon viele ernährungsprotokolle gemacht und habe dadurch einen groben Überblick über meinen kalorienhaushalt.

0
XyloLiontari 05.05.2016, 16:21
@lchntr

Ich zweifle nicht darüber dass du nicht weißt wie du einen Überblick über deine Kcals hast. Nur dass du vl. nicht genau weißt wie viel dein Körper braucht um zu zunehmen...

Geh mal zu YT und gib dort mal ein richtig zunehmen, es gibt dort sicher gute Tipps, halte dich dort am besten an die Fitness-Youtuber die kennen sich am besten mit Kcals aus

0

Also einen BMI kannst du eh vergessen, ist nicht wirklich aussagekräftig. Wenn du an Gewicht zunehmen willst und es mit essen nicht schaffst, kriegst du es mit Muskelaufbau und Kohlenhydrat, Eiweißreicher Ernährung hin

Normal war früher auch ständig untergewichtige .. Alle Lehrer und so haben sich immer sorgen gemacht .. Blabla wobei ich sehr viel gegessen habe und es immer noch tue .. Normal eig in der püpertät warte bist du 16-18 bist dann wirst du normal gewichtig

Allso ich finde es ist nicht untergewichtig also ich bin zwölf und meine Freunde wiegen viiiieeeeellll weniger.

lchntr 05.05.2016, 16:10

doch, das ist untergewicht, wie man beim BMI merkt. außerdem bin ich mit 1,72 auch relativ groß.

0
user8787 05.05.2016, 18:07
@lchntr

Ich finde du dramatisierst das Thema heftig. Es liegt letztlich an dir und deiner Ernährung.

Ich habe gerade das Gefühl das Thema Gewicht ist mom. recht dominant bei dir. Man sollte sowas als Außenstehender eher nicht unterstützen.

Sorge für dich....ich bin mir sicher, du weißt sehr genau was du machen musst um zuzunehmen. 

0
XyloLiontari 05.05.2016, 16:10

Naja bei einer Größe von 172cm ist das schon ziemlich wenig...

0

Was möchtest Du wissen?