Übungsfahrten 20 Stück?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde das du die Fahrschule direkt wechseln solltest, denn das ist reine Abzocke. Das machen zwar ein paar Fahrschulen, aber ich z.B. habe dies genau anders herum gemacht.

Man sollte mit den Pflichtstunden anfangen und diese 12 Stück absolvieren. Danach kann man ggf. noch Übungsstunden nehmen, wenn man nicht bereit für die Prüfung ist, alles andere ist in meinen Augen abzocke.

Natürlich kann es passieren, dass die ersten 1 - 2 Fahrstunden Übungsstunden sind, denn am Parkplatz das Auto kennen lernen bzw. anfahren lernen ist keine Pflichtstunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig i.O. du bekommst eine gute Ausbildung und hast die besten Voraussetzungen um beim der ersten Prüfung zu bestehen.

Suche mal im Forum nach....Ich bin zum ...mal durch die Praktische gefallen.

Ein Führerschein kostet in Deutschland mit allen Gebühren ca. 1600-2000 Euro.

Keiner hat den Führerschein nach 12 Sonderfahrten....das ist verboten.

Sonderfahrten sind nur Std. auf Autobahn, Landstrasse und mit Beleuchtung....Und der schwerste Teil???? Das ist in der Stadt und dafür sind die NORMALEN Fahrstunden.

Oft merken Leute nicht das ihre Fahrstunden Doppelstunden oder 60 Min waren, dann werden aus 40 Stunden eben mal 20 Stunden:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte insgesamt 20 Fahrstunden und die haben auch völlig gereicht, da ich beim ersten mal bestanden hab.
Wenn du dich fit fühlst, dann solltest du auch in Prüfung rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab auch nur die Pflichtfahrten gemacht.

Ein ehemaliger Freund hat sogar nur den Fahrlehrer nach der Theorie immer heim gefahren (konnte es aber schon) und hatte daraufhin alle Stunden zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 Übungsfahrstunden sind doch noch völlig okay, dass ist von Person zu Person unterschiedlich.
Der eine braucht unter 20 Fahrstunden und andere brauchen halt mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab wie du fährst; ich hatte nur 12 oder so, eine bekannte hatte 30; manchmal ist das echt abzocke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxkw
22.06.2016, 02:29

Finde ich echt auch. Ich sage 2-3x Übungsfahrten das reicht komplett. Weil, du ja sowieso in den Sonderfahrten fast genau so dasselbe lernst..

0

Was möchtest Du wissen?