Übungsbücher für Anorexie-Patienten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.magersucht-online.de/index.php

http://www.bzga-essstoerungen.de/

Das sind sehr gute und informative Seiten zum Thema jeweils auch mit Infos für Angehörige.

Ein Schritt zum Arzt ist jedenfalls unumgänglich. Selbst therapieren kann man die Erkrankung nicht. Deine Freundin sollte sich auf einen oder evtl. sogar mehrere, mehrwöchige Klinikaufenthalte einstellen. Du kannst sie am besten unterstützen, indem du ihr zurätst, sich in Behandlung zu begeben und dann an ihrer Seite bleibst (nicht wörtlich natürlich).

Sie hat keine leichte Zeit vor sich aber es ist der einzige Weg raus aus der Essstörung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüß Dich KelticAngels!

Die Anorexia nervosa, so die richtige Bezeichnung ist eine ernstzunehmende Körperwahrnehmungsstörung und gehört in einer Klinik behandelt. Da führt kein Weg drumrum. Arbeitsbücher gibt es nicht eben aus diesem Grunde.

Die Anorexia nervosa fällt unter Essstörungen.

Bitte hier nachschauen und Klinik recherchieren. Und  wenn die Person jetzt will, dann nicht lange fackeln und Nägel mit Köpfen machen, sonst geht es schief! Im Ernstfall kann das tödlich ausgehen.

Das muss die betroffene Person wissen. Wer aber nur sagt, ich will, aber es nicht tut, den kann man nicht zwingen, es sei denn, der Person wird ein amtlich bestellter Betreuer oder eine Betreuerin zugeteilt. Das geht über das Amtsgericht. Die entscheidet dann bei Gefahr im Verzug für die betroffene Person, auch über ihren Kopf hinweg.  Den Antrag dazu kann jeder Mensch stellen, wenn er meint, das dringend Hilfe geboten ist und der,- bzw. diejenige sich nicht selbst helfen kann. Das wird dann geprüft und entsprechend reagiert.

Hier Rechercheseite:

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=Klinik+f%C3%BCr+Anorexia+nervosa

Die Krankeheit ist ernsthaft und darf nicht leichtgenommen werden.


Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?