Übungsaufgaben zur Zinsrechnung. Morgen ist die Mathearbeit!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bis morgen?????? morgen beginnt in einer knappen halben stunde, wird eng, schlafen musst du ja auch noch

bei dir fehlt allgemein die Zeit (t).

p%/100 hat immer den Exponenten t -->(p% / 100)^t

Ich habe jetzt hier einmal die Ausgangsformel für die Zinsberechnung, deine Variablen verwirren mich.

K(t)=K(0)+K(0)*p^t

Der Grund warum, du Aufgabe 4 nicht lösen konntest liegt eben genau darin, dass du die Zeit nicht berücksichtigt hast, diese hier aber gefragt wurde.

Allgemein sind die Aufgaben am einfachsten zu lösen, wenn du die Formel am Anfang nach dem gesuchten umformst.


Hier mal als Beispiel die 4

Für die Zinse verwende ich die Variable Z

Z = K(0)*p^t

Z / K(0) = p^t

ln( Z / K(0) ) = t *ln( p)

ln( Z / K(0) ) / ln( p) = t

Jetzt musst du nur noch die Werte einsetzen

10'500€ = K(0) ; 11,125% =0.11125 = p ; 6'424,69€ = Z ;

0
@drHansVader

Da es sich um einen Jahreszins handelt, musst du beachten, dass die Einheit von t Jahre sind. Also müsstest du dies vermutlich in eine kleinere Einheit umrechnen.

0

Was möchtest Du wissen?