Übungen zu Rechengesetzen (Potenzgesetze, Wurzelgesetze, Logarithmengesetze, etc...)

3 Antworten

Vielleicht schaust du mal auf e-hausaufgaben vorbei, dort findet man viele Aufgaben und Lösungen. Ich hab dort auch schon einiges gefunden.

Irgendein Schulbuch der entspr. Jahrgangsstufe.

Für Lambacher-Schweizer bekommst du auch die Lösungsbücher im Buchhandel, wenn du es dem Händler begründest und das Alter hast.

0

Wie löse ich folgende Matheaufgabe?

Hallo,

ich sitze seit einer Stunde an einer Matheaufgabe dran und weiß einfach nicht, wie ich diese lösen soll. Kann mir bitte jemand erklären, wie das geht?

Also, folgende Aufgabe: "Das ist alles, was von der Rechnung übrig geblieben ist, vervollständige die Angaben."

Netto-Betrag € 9... +19% MwSt. € ... _______________________________________________________ Zwischensumme € 10...
- 2% Skonto € 21,81 ________________________________________________________ Endbetrag € 10...

...zur Frage

Wurzel ziehen bei Addition

Ich weiß es hört sich ziemlich idiotisch an, aber ich bin mir gerade sehr unsicher ob folgendes erlaubt ist:

ich habe eine Formel, die vereinfacht so aussieht: (x)^2=(a)^2+(b)^2

um weiter mit dieser Formel zu rechnen wollte ich eine Wurzel ziehen, damit das Quadrat verschwindet.

würde dann: x=a+b rauskommen?

...zur Frage

Rechnung für Schätzungsaufgaben?

Ich habe da ganze jetzt gelöst bekommen, weil ich die Lösung vor mir hatte, würde mich Interessieren wie es ohne Lösung geht :)

Hier meine Lösung:

36t / 1,5t pro h = 24h

24h - 6h = 18h

18h * 2t pro h = 36t

:D

Lg.

...zur Frage

27 hoch 1/4 = 4. wurzel von 27. Warum ist das so?

Hallo liebe GuteFrage.net Community, ich habe ein kleines Problem... Ich befinde mich derzeit in der 10. Klasse einer Realschule in Bayern und habe auch relativ gute Noten in Mathe immer zwischen 2 und 1, allerdings ergibt es für mich absolut keinen Sinn das beispielsweise 4 hoch 1/2 = 2. Wurzel von 4 sein soll. Wenn ich das im Taschenrechner nachprüfe stimmt das natürlich, allerdings verstehe ich das Rechengesetz nicht...

Nehmen wir die Zahl 4 hoch 3. 4 hoch 3 bedeutet ausgeschrieben 4 mal 4 mal 4, 4 hoch 2 dagegen bedeutet 4 mal 4 4 hoch 1 bedeutet 4 4 hoch 1/2 bedeutet dann was ausgeschrieben ??? Mein Lehrer meinte darauf nur "na es bedeutet die 2.Wurzel von 4" ergibt für mich aber keinen Sinn, mit Hochzahlen zu rechnen bedeutet ja das man eine beliebige zahl so oft mit sich selbst mal nimmt, wie es die jeweilige Hochzahl entspricht. habe ich also 9 hoch 9 nehme multipliziere ich also meine zahl neun mal mit sich selbst, wie will man aber eine zahl ein halb mal mit sich selbst multiplizieren? Hoffe Ihr habt mein "Problem" verstanden, wäre um jede Hilfe sehr dankbar, da ich mathe verstehen möchte und nicht einfach einer Regel folgen will die ich nicht verstehe :) PS: ich weiß selbst das 4 hoch 1/2, 2 ergibt, nur fehlt mir die Erklärung warum das so ist :D Danke für jede Hilfe :)

...zur Frage

was ist der unterschied zwischen dem assotiativgesetz und dem kommutativgesetz?

also in dem assotiativgesetz kann an die zahelen bei der multiplikation und der addition ertauschen weil das gleiche raus kommt, aber beim kommutativgesetz ist das ja auch so. was ist zwischen den beiden gesetzten jetzt der unterschied? bitte um eine antwort :3

...zur Frage

Monotonie einer Folge a(n+1)-an <0 oder >0?

hallo,

wenn man die monotonie zeigen will muss man ja folgendes tun:

a(n+1) -an berechnen und gucken ob größe oder kleiner als 0.

wenn größer, dann steigend sonst fallend.

nun stellt sich mir dir frage ,was genau bei dieser aufgabe getan wurde.

man hat einfach durch an geteil ohne -an zu rechnen.

kann mir jemand sagen wieso die das gemacht haben und wie man da am ende auf 1 kommt?

wenn ich statt geteil minus an mache kommt was komplet anderes raus.

danke für eure hilfe:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?