Übungen zu Rechengesetzen (Potenzgesetze, Wurzelgesetze, Logarithmengesetze, etc...)

3 Antworten

Vielleicht schaust du mal auf e-hausaufgaben vorbei, dort findet man viele Aufgaben und Lösungen. Ich hab dort auch schon einiges gefunden.

Irgendein Schulbuch der entspr. Jahrgangsstufe.

Für Lambacher-Schweizer bekommst du auch die Lösungsbücher im Buchhandel, wenn du es dem Händler begründest und das Alter hast.

0

Wie löst man diese Aufgabe zu Kreisen?

Ich habe über den sommer eine ganze palatte an mathe aufgaben bekommen. Nun bin ich am ende und mir fehlen noch 2 aufgaben. UA diese. Ich habe keine ahnung wie man an solch einer aufgabe ran geht, weil wir die kreise letztes schuljahr nich gemacht haben :/ Lg :D

...zur Frage

Hallo, bitte helft mir und geht mal über meine Bewerbung?

hallo Leute, ich Bewerbe mich gerade um eine stelle weil ich keine Lust mehr habe Paletten rum zu schieben und mich weiterentwickeln !

Bewerbung um einen Arbeitsplatz zum technischen Vertriebsinnendienst

Sehr geehrte Frau XXXX, sehr geehrter Herr XXXXX,

die genannten Aufgaben in der Stellenbeschreibung weckten sofort mein Interesse. Ich bin ein verantwortungsbewusster und zuverlässiger Mensch mit großer Bereit-schaft mich neuen Aufgaben zu widmen und mir die von Ihnen genannten Fähig-keiten und Anforderungen anzueignen.

Wie Ihnen bekannt ist, bin ich in Ihrem Unternehmen seit August 2011 als Mitarbei-ter im Versand tätig. Da ich mich nun beruflich weiterentwickeln möchte, bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit nahm ich im Oktober 2013 an einer Weiterbil-dungsmaßnahme zum Logistikmeister teil, die ich voraussichtlich im April 2016 er-folgreich abschließen werde.

Teamfähigkeit, Flexibilität und organisatorisches Geschick kennzeichnen die Kern-punkte meiner Arbeit. Ich bin immer bereit mein Wissen zu erweitern, um zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.

Über eine Einladung zum Gespräch freue ich mich sehr.

...zur Frage

Welche rechnubgswege oder formeln kann man für diese aufgaben verwenden?

ich habe schon die lösungen aber brauche einen rechnungsweg bei dem ich diese auch bei anderen aufgaben anweden kann
formeln gehen auch bitte mit erklärung

...zur Frage

Bruch bzw. Ausdruck - Faktorisieren und Kürzen

Wichtig: BITTE nicht wieder löschen. Es handelt sich bei diesen zwei Aufgaben NICHT um Hausaufgaben die mir hier jemand lösen soll. Erkennt man eigentlich auch daran das ich die richtigen Lösungen mit angebe. Ich verstehe einfach nicht wie in diesen Beispielen gekürzt wurde. Und diese Frage geht damit sehr wohl über die einfache Wiedergabe der Aufgabe hinaus. Ich suche schließlich Rat wie in den beiden Beispielen gekürzt wurde und warum. Die Aufgaben stammen aus einen Lernheft mit Lösungen leider verstehe ich den Rechenweg hier nicht. Es gibt wohl Leute die auch nach der Schulzeit ihr Wissen auffrischen möchten insbesondere wenn diese Leute ohnehin Matheschwach sind!

Also versuche ich es nochmal...

Bevor die Frage gelöscht wurde konnte mir zumindest ein Mitglied mitteilen, dass es sich hier nicht um einen eigentlichen "Bruch" handelt sondern um einen Ausdruck. Also ein Produkt? Korrekt?

Es geht also um diese zwei Aufgaben (es soll erst der Zähler faktorisiert werden und dann soll gekürzt werden):

-12yv+8vw


8vw

Ich ermittel im Zähler die gleiche Variable v und sowohl -12 als auch 8 sind durch 4 teilbar. Also schreibe ich:

4v(-3y+2w)


8vw

Dann soll gekürzt werden. Das vollständige Ergebnis wäre demnach:

-3y+2w


2w

Und genau da hängt es bei mir. Ich verstehe den Schritt wonach hier gekürzt wurde nicht.

Weitere Aufgabe:

6xy-9xyz-12wxy


2xy

Ich faktorisiere:

3xy(2-3z-4w)


2xy

Dann wird gekürzt:

1,5*(2-3z-4w)

Und da blick ich nun garnicht durch. Wenn ich bei der ersten Aufgabe wie bei einem Bruch kürze. Also dem Faktor beim Zähler und unten den Nenner durch 4 teile geht das bei der ersten Aufgabe klar. Erklärt auch warum ich 2w erhalte. 8:4=2.

Bei der zweiten geht das aber nicht mehr. Mir ist aufgefallen das beim Schritt des Kürzen bei den Lösungen sowohl beim Faktor im Zähler und beim Nenner die Zahlen und ggf Variablen (Nur wenn Variable im Nenner und oben beim Faktor vorgekommen ist) gestrichen wurden. Bei den Zahlen stehen dann unter der Streichung kleine Zahlen darunter. Bei der Ersten Aufgabe unten wo der Nenner 8w gestrichen wurde eine 2 und bei der zweiten Oben wo der Faktor im Zähler gestrichen wurde eine 1,5. Was sagen diese Zahlen aus?

...zur Frage

Soll ich Mathematik studieren oder muss man dafür geboren sein?

Ich kann mich an nichts erinnern was mich jemals mehr fasziniert hat als Mathematik, schon als kleines Kind hat es mir großen Spaß gemacht. Zudem finde ich diese Exaktheit faszinierend und das sich alles nur im Kopf abspielt, alle Antworten und Lösungen kann man nur durch reines denken bekommen.

Obwohl ich eine Vorliebe für Mathematik habe hat mich Physik, Informatik und andere mathelastige Gebiete nie wirklich interessiert und auch eben interessiert mich anwendbare Mathematik nicht, nur Reine, die Mathematik selbst.

Ich bin mir nun etwas unsicher wegen der Berufswahl, ich würde zu 100% mit kein anderem Beruf glücklicher werden anstatt dies des Mathematikers. Es ist schon fast eine Sucht geworden um ein paar Eigenschaften von mir zu nennen (Ob das vielleicht hilfreich für ein Mathematikstudium wäre?):

  • nachdenklich

  • überdenke alle Möglichkeiten die es gibt

  • Lasse ein Problem erst ruhen wenn ich es gelöst habe

  • das Denken macht mir großen Spaß

  • Ich liebe Ordnung und Struk­tu­riert­heit

  • Schon als Kind war ich in Mathematik immer der Beste, hatte immer großen Spaß daran

  • Nichts anderes interessiert mich mehr, geschweige denn ich interessiere mich nur für Mathematik

Es war auch so obwohl ich in Mathematik immer 15 Punkte hatte, in Physik weniger Punkte erreicht hatte (Nicht weil ich es nicht kann, sondern weil die Interesse gefehlt hat)

Ich bin mir nur nicht sicher, nicht weil es etwas "besseres" als Studiengang geben würde, auch nicht wegen meinem Alter (Werde mein Abitur voraus. erst mit 22 bekommen) und auch nicht wegen des Geldes (Ich möchte diese Komplexität verstehen und ich denke das die Mathematik eine Sprache der Natur ist) Bin übrigens gegen Materialisten... naja also wie gesagt das Geld interessiert mich nicht, mein Alter auch nicht und auch nicht ob es vielleicht etwas besseres geben würde, sondern habe ich nur Angst das ich nur ein Träumer bin wobei ich mit Mathematik mir keinen Ruhm anstrebe sondern das ich Angst habe nichts zu entdecken kein guter Mathematiker zu werden, weil ich vielleicht nicht intellektuell in der Lage bin Mathematik zu betreiben? Ich weiß nicht wie hoch mein IQ ist, ich hab mal vor 6 Jahren einen IQ Test im Internet gemacht und da war ich nur etwas besser als der Durchschnitt, glaube aber das ich jetzt deutlich einen besseren Test abgeben würde und damals habe ich auch alle Antworten nicht ernst beantwortet (viele Aufgaben wegen Zeitmangel mit Absicht falsch beantwortet, irgendwas angeklickt)

Und eine Frage speziell an die Mathematiker: Kann man sich auf Zahlentheorie spezialisieren? Ein Freund von meinem Vater ist Mathematiker, spezialisiert auf Zahlentheorie und ich muss echt sagen das mich dieses Teilgebiet der Mathematik schwer beeindruckt hat.

Und nochmals, damit keine Missverständnisse vorkommen: Ich bin weder der Meinung das Mathematik "das Wahre" wäre und auch nicht das es das schwerste wäre, jeder hat seine eigenen Fähigkeiten und jeder Beruf ist gleich viel Wert.

...zur Frage

Lösungen Zentralabitur nrw?

Hey :) da im April ja schon die abiturklausuren in nrw bevorstehen, würde ich mich gerne jetzt schon vorbereiten. Dafür habe ich mich mal bei der "standardsicherung.schulministerium.nrw.de" schlau gemacht. Da sind zwar die Aufgabenstellungen der letzten 3 jahre veröffentlicht, jedoch nicht die textauszüge, auf welche die aufgaben sich beziehen. Lösungen finde ich auch keine. Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?