Übungen um Muskeln zu dehnen (Bodybuilding)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Muskeln wachsen nur, wenn sie so überlastet werden, dass ein Wachstumsreiz ausgelöst wird. Auf geringere Belastung sprechen sie nicht an. Mit zunehmendem Kraftzuwachs wird weiterer Muskelzuwachs nur möglich, wenn die Muskeln gezwungen werden, mehr Arbeit zu verrichten. Am einfachsten erreicht man das dadurch, dass man das Gewicht bei jeder Übung erhöht. Durch progressive Erhöhung des Gewichts - um mit dem Kraftzuwachs des Körpers Schritt zu halten - stellen Sie sicher, dass die Muskeln stets ihrem maximalen Leistungsvermögen entsprechend arbeiten und infolgedessen möglichst schnell wachsen.

http://www.muskelbody.de/training_homep.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Bizeps kannste gut mit Dehnübungen dehnen. Einfach mit der flachen Hand an eine Wand drücken und dann den ganzen Körper so drehen dass der Arm ausgestreckt wird. Sicher ist sicher, der Bizeps ist ein sehr kleiner Muskel der sich sehr leicht verkürzen kann.

Wenn du beim Krafttraining anständige Curls machst (von ganz unten bis ganz oben) dann sollte sich allerdings auch nichts verkürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir vor kurzem ein Bild zusammengeschnitten, welches diverse Dehnübungen für den ganzen Körper enthählt. Ich lade es mal hier hoch. Speicher es ab und dann musst du ein bisschen ranzoomen damit du alles deutlich erkennst. Pro Übung empfehle ich dir 2 Sätze und pro Satz solltest du die Position für 10-15 sek. halten. 1-2 mal die Woche sollten genügen. Am besten ein paar Stunden nach dem Training und nicht direkt danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?