Übungen für Rückentraining für Zuhause

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich möchte dir eine tolle Übung namens "Airplane" gegen Rückenschmerzen und zur Kräftigung der Rückenmuskulatur empfehlen. In dem Video wird dir eine gute Anleitung gezeigt. Falls Du Probleme mit der Lendenwirbelsäule hast, darfst du die Übung allerdings nicht machen. Viel Spaß beim Training :-)

http://www.gutefrage.net/video/kraeftigung-der-rueckenmuskulatur-praeventionsuebung-gegen-rueckenschmerzen

hi, danke, aber genau um die Lendenwirbelsäule geht es bei mir :(

0

Guten Morgen Cappa, das ist ja erfreulich, dss du so aktiv wa für dich machen möchtest. Ich habe allerdings noch nie gehört, dass durch Joggen die Muskulatur weniger werden soll...ganz im Gegenteil. Aber, du hast recht, es ist sinnvoll, parallel zum stoßintensiven Joggen Rücken-und Bauchtraining zu machen (sollte immer zusammen gemacht werden...Bauchmuskeln alsGegenspieler zur Rückenmuskulatur). Hier Übungen vorzustellen, würde zu weit führen....es gibt in allen Stadtbüchereien wunderbare Bücher dazu, z.T. mit Übungs-DVD, ansonsten melde dich in einem Rückenkurs an bei der Volkshochschule (kostet nicht viel), oder über eine Familienbildugsstätte, manche Gesundheitszentren an Krankenhöusern bieten das auch an....in diesen Fällen bekommst du zumeist 80% der Kosten für dieses Präventiontraining von der Krankenkasse erstattet (solltest du dich aber vor der Anmeldung erkundigen, bei welchen Anbietern die Kasse die Kosten z.T. erstattet). Ich wünsch dir prima Muckis und nen gesunden Rücken, LG, Pianoforever

Ich selbst habe 3 Bandscheiben OPs hinter mir. Joggen ist nicht unbedingt ideal für die WS, insbesondere wenn das Joggen auf harten Untergrund (Straßen etc) erfolgt. Weitaus besser ist Nordic Walking. Das ist für mich sogar ideal mit meiner WS-Versteifung. Aber probier es einfach mal aus.

Zur Krankenkasse gehen eine Überweisung zum Physiotherapeuten geben lassen und an einer Rückenschule teilnehmen. Der Kurs läuft zehn Wochen. Da es sich um eine Massnahme zur Vorbeugung eventuell auftretener Rückenprobleme handelt bezahlt die Kasse in diesen Fällen die Kosten.

Ich poste mal eine alte Antwort von mir hierhin.

Eine Übung um den unteren Rücken zu trainieren, ist der Rückenstracker ( Siehe Bild). Wenn du dieses Gerät nicht zur Verfügung hast, kein Problem.

nimm ein Stuhl und klemm dann deine Beine unter einem Tisch, oder sag einer 2ten Person das sie deine Füße Waagerecht halten soll.

Dann nimmst du die waagerechte Position ein und gehst langsam mit dem Oberkörper runter und wieder hoch.

2-3 Sätze mit 15-30 Wdh pro Satz sollten für den Anfang reichen. Und nur alle 3 Tage trainieren, da sich deine Muskeln erholen müssen.

Wenn du Ernährungstipps zum Muskelaufbau brauchst, dann schau mal hier vorbei:

http://www.team-andro.com/phpBB3/ernaehrungsartikel-lesen-thema-ernaehrungsplanb...

Weiter unten findest du Hyperlinks zu den jeweiligen Ernährungsweisen, deines zu bevorstehenden Ziel.

Aber es ist am besten den ganzen Körper zu trainieren, denn dann baust du schneller Muskeln auf.

Damit es zu keiner Fehlthaltung kommt, ist es wichtig den Antagonisten deines Rücken zu trainieren, nämilch den Bauch.

Rückenstrecker - (Gesundheit, Sport, Fitness)

Auf den Rücken legen und Arme und Beine in der Luft bewegen.

Geh doch mal in eine Rückenschule und hol dir dort Tipps für zu Hause. Oder schau mal im Netz. Dort gibt es auch diverse Seiten.

Was möchtest Du wissen?