übungen für den Reitanfänger

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sie muss das gefühl fürs reiten erst entwickeln. hacken nch unten, grade sitzen und ellenbogen neben der hüfte sind besonders wichtig. tut man dies nicht, kann es dem pferd schmerzen durch die hacken bereiten und es ist eine gefahr für den menschen sollte er fallen und dann im steigbügel hängen bleiben. die arme an der seite müssen still sein, also nicht rumzappeln, denn sonst spührt das pferd es im maul und dann reisst es meist den kopf hoch. das ist auch nicht gut für den rücken des pferdes, denn so können zum teil auch schwerwiegende erkrankungen auftreten (natürlich braucht es seine zeit ehe so etwas passiert, paar jahre). ansonsten hätte ich nur noch tipps wie nach vorn schaun, zügel nicht durchhängen lassen aber auch nicht zu fest nehmen sodass das pferd den kopf hochzieht, ordentliche bahnfiguren & spaß haben! :D viel glück, lue & luke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sollte besser jemand erfarenes machen. den ein laie sieht selten all die fehler die der schüler macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?