Übt jemand den Beruf Berufskraftfahrer aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bezahlung ist immer relativ....Am wichtigsten ist eine verständnisvolle Disposition und ein Zusammenhalt unter Kollegen. Ich kann von der Firma in der ich momentan als Disponent arbeite behaupten, dass unsere Bezahlung nicht die beste ist. Manche Fahrer suchen sich nach einiger zeit eine andere Firma, in der Sie mehr Geld verdienen. Jedoch kommen diese nach 1-2 Jahren meist zurück, da Sie zwar mehr Geld verdient haben, jedoch die Disposition nicht das gelbe vom Ei war, und die "Familienzugehörigkeit" oft bei anderen fehlt. Am meisten Geld bekommst du eh wenn du entweder Spezialtransporte (bzw. zumindets ausgefallene), oder in die Industrie wechselst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt so viel Geld, so wie man sich verkauft. Wenn man zu einer vernünftigen Firma vernünfig daher kommt. Dann stimmt auch das Geld. Das sind meine Erfahrungen. Mehr Geld verdient man oft bei Firmen die nicht vom Transport & Spedition Leben.. Da du offenbar aus NRW kommst solltest du doch Firmen kennen? Am besten ist es immer sich selber ein Bild zu machen oder einfach Fahrer fragen wie sie zufireden sind.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau das du auf einen Kipper kommst. Die haben einen höheren Stundenlohn da im baunebengewerbe oder sogar im Baugewerbe tätig. Transport Gewerbe ist die letzten Jahre im. .. sand ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist alles relativ. Ich habe (im kaufmännischen Bereich) in kleinen Unternehmen gearbeitet und bin jetzt bei einem "global Player".

Ich denke, der "Wohlfühlfaktor" ist in kleineren Unternehmen größer.

Die Bezahlung ist überall gleich bescheiden.

Höhere Gehälter erzielst Du, wenn Du etwas Besonderes kannst. Einfach nur LKW fahren kann jeder, der den Führerschein dafür hat.

In Umzugsspeditionen kannst Du etwas besser verdienen, musst aber als Fahrer auch laden/entladen, sichern, Möbel tragen etc. Ist aber zumindest spannender, als 5 Paletten von Hamburg nach Frankfurt zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Hermes empfehlen, da die Leute dort einfach gelassen sind, und du keine Lenkzeiten überschreiten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WiiUSpieler
08.02.2016, 21:23

Hermes ( das war woll als witz gedacht )

1
Kommentar von FLOrenz300
08.02.2016, 21:28

Nein, das war ernst gemeint. Na gut, dann schlag du doch eine Spedition vor, du scheinst dich ja sehr auszukennen im LKW-Leben.

0
Kommentar von FLOrenz300
09.02.2016, 07:18

Jedoch ist dies besser, als eine Spedition zu nehmen, die klein ist. Hier ist wenigstens eine große Spedition, und man muss gegen keine Regeln verstoßen.

0
Kommentar von FLOrenz300
09.02.2016, 17:24

Sehe ich nicht so. Ich kenne einen LKW-Fahrer der dort arbeitet, und er hat keine Probleme, ist zufrieden, und welcher Kündigungsgrund wäre das denn?

0

Was möchtest Du wissen?