Üblkeit beim fahren

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich hab das auch. am besten am Fenster sitzen und immer schön rausgucken :) dabei möglichst weit vorne sitzen ist am besten,wenn du dich mit allem möglichsten zeug ablenkst Musik hören, mit leute reden und am aller besten ist immernoch schlafen :DDD mir,persönlich helfen diese Kaugummis gegen Reisekrankheit nicht,die Tabletten (REISEGOLD)kannst du ja ausprobieren,in denen ist aber meist immer schlafmittel drin,damit man halt schläft.

und ich würde nich Bücher lesen oder auf'n Handy rumtippeln,denn das macht es bei mir noch vieeeeeeeeel schlimmer :)

viel spaß & gute reise (hoffentlich ohne Übelkeit)

tabletten, meine heiße "Reisegold", dein Kreislauf geht nach unten und du wist müde, aber nur nehemn wenn du komplett gesund bist, sonst wird dir noch mehr schlecht

Hey duu,

wie schon geschrieben bieten Apotheken ein riesiges Sortiment an Tabletten an gegen Übelkeit beim Reisen. Ich selber habe Kaugummis gegen die Übelkeit, die kannst du dir auch in der Apotheke besorgen. Sie wirken meiner Meinung nach besser als Tabletten.

Was mir auch immer gut hilft, ist einfach während der ganzen Reise schlafen. Bleib lange wach bis ihr losfahrt und schlaf dann im Bus. Falls dich andere davon abhalten sollen, kannst du ja Musik und so einschlafen.

LG Alphastier

Ja das ist eine Reisekrankheit.

Manche bekommen beim Autofahren Übelkeit und ihnen ist ganz komisch. Da habe ich bei uns jetzt in der Apotheke irgend was an der Kasse gesehen, weil die Ferien Zeit ja jetzt los geht. Einfach mal hin gehen und nach fragen. ####

Es gibt da ein ganz einfaches kostenloses Mittel. Leg dir eine dünne Zeitung direkt auf den Bauch. Das wirkt bei mir auch immer

Has halt ne Reisekrankheit wahrscheinlich. es gibt dafür spezielle kaugummis

Geh in die Apotheke und hol dir Reisegold (Tabletten gegen Reiseübelkeit). Die haben mir immer sehr geholfen. Im Auto, im Bus, im Flugzeug, auf dem Schiff...

Schau einfach aus dem Fenster und konzentriere Dich auf einen fixen Punkt in der Ferne.

Was soll das bringen? Es wird einem ja schlecht von den Erschütterungen des Fahrzeugs.

0
@Alphastier

Ist genauso wie bei der Seekrankheit. Das starren auf einen fixen Punkt am Horizont hilft.

0

Was möchtest Du wissen?