Übler Geruch aus Waschmaschine?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zusätzlich zu den schon genannten Tipps:

90/95 Grad Leerlauf mit ein Paar Spülmaschinentabs (stark fettlösend-->  entfernt Bakterien Nährboden optimal).

Sollte dies nicht funktionieren, kann es sein, dass sich die Bakterien auf Kalk festgesetzt haben. In dem Fall ein 95 Grad Leerlauf mit Essig oder Zitronensäure.

Ansonsten kann es sein, dass sich Siff in den Schläuchen festgesetzt hat. DIese (eventuell mit kompetenten Helfern) mal anmontieren und reinigen.

Oder es liegt eine Socke im Bottich, welche vor sich hinfault. Auch hier: Maschine mal auseinandernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach dem woher der Geruch kommt, sollte die betroffene Stelle
gründlich mit Seife gereinigt werden. Ist das verschmutzte
Waschmittelfach schuld, sollte es unter heißem Wasser sehr grünlich
ausgebürstet und abgespült werden. Auch das Flusensieb sollte von allen
Rückständen befreit und heiß abgespült werden. Dort sammeln sich diverse
Rückstände, die entfernt werden sollten. Wie das Flusensieb entnommen
werden kann, steht in der jeweiligen Gebrauchsanweisung der Geräte.

Regelmäßig muss auch die große Gummidichtung im Bullauge
gründlich ausgewischt werden. Am besten nach jedem Waschgang. Hier
sammelt sich immer ein bisschen Wasser, das ansonsten tagelang steht und
Bakterien ein idealer Nährboden zum Vermehren bietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Flusensieb reinigen und mit Chlorbleiche desinfizieren.

2. Nachschauen, ob sich keine Kleidungsstücke (zb Socken) in den Waschbottich gearbeitet haben und da verwesen.

3. Kochprogramm mit einem Waschmaschinenreiniger (natürlich ohne Wäsche) durchlaufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt die Ursache herausfinden und beseitigen. Reinige mal das Fusselsieb oder gucke mal nach vergessenen

Nehmt ihr Brunnenwasser? War das ok?

Nach dem Waschen sollte das Bullauge nicht geschlossen bleiben, damit der Innenraum an frischer Luft trocknen kann.

Wenn gar nichts hilft, dann auch mal eine Ladung Kochwäsche so heiß wie möglich waschen.

Es gibt auch spezielle Waschmaschinen-Reinigungs-Mittel. Die habe ich aber noch nie benutzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Flusensieb sauber machen, die Lade wo das Waschmittel reinkommt und das Restwasser ablassen. Da ist meist ein kleiner Schlauch. Nach dem Waschen Lade auflassen ein Stück so wie die Tür dann dürfte es nicht mehr muffeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst du wohl nicht gerne hören aber: Neue Waschmaschine. Wenn sie alt ist, zahlt sich das schon aus.

Sonst Flusensieb reinigen, Gummi reinigen, soweit du kannst zerlegen und gründlich reinigen. Mit Chlorreiniger wenn du dich traust. Wasserzulauf reinigen.

Und dann ein paar mal mit Waschmaschinenreinger reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder Maschinenreiniger benutzen oder mal die Maschine bei 95 Grad laufen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waschmaschine mit Waschmaschinenreiniger reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem waschen offen lassen. Wenn du sie immer zu machst, modert es.
Am besten ein paar mal ohne Wäsche laufen lassen um sie durch zu spülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leere Maschine mit Maschinenreiniger waschen, auf 90°. Oder das Sieb in der Maschine reinigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?