überzeugungsrede tierquälerei

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Erst nachdenken, dann das Thema wählen!
  2. Wenn Du gegen Tierquälerei bist, dann solltest Du Dir auch die entsprechenden Gedanken machen, was soll denn das für ein Referat werden, in dem Du Dir die Argumente von anderen ausleihst und dann die Lorbeeren kassierst?
  3. Ehrlich währt am Längsten :-)

ich habe mir dieses thema lange genug ausgesucht und genug darüber gehört und gelesen und was auch immer.. ich will ja auch nicht dass andere leute mir die arbeit machen, sondern fals jemand ein richtig superüberzeugendes argument hat, dass ich dies vertiefen könnte.. ich habe selber auch schon diese argumente: weil die tiere wehrlos sind, weil die tiere sich bei kontakt mir menschen eingeängt fühlen, weil die tiere wehrlos sind usw.. also bitte auch ein bissen aus meiner sicht betrachten. dankeeeeee!!!

0

das wohl überzeugendste argument, zumindest für mich, ist, dass der mensch selbst auch ein tier ist. ein säugetier, um genau zu sein. zur selben gattung gehören auch kühe, hunde, hasen und füchse.

der mensch ist keine eigene gattung, steht nicht alleine. biologisch gesehen unterscheiden wir uns kaum von unseren mit-lebewesen ;)

andere argumente wären die ethik/die moral, umweltschultz, die eigene gesundheit (tierquälerei hängt auch sehr viel mit unserer lebensweise zusammen. beispielsweise wird viel kosmetika an tieren getestet ooder es sterben tiere wegen fleisch und milchprodukte konsum. und da milchprodukte und zuviel fleisch ja ungesund ist ...) oder auch religion.

Was möchtest Du wissen?