Überzeugungsrede Abtreibung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

zum beispirel hat gott das töten verboten und ein embrio ab dem 3 monat ist schon so reif ,das das herz schlägt und wenn das schlägt ist es mord ,oder nicht ? sich das recht heraus nehmen ,über ein anderes leben zu entscheiden ,ob es leben sollte oder nicht und solange es nicht so behindert ist ,das es ein leben lang auf fremde hilfe angewiesen ist ,oder geistig garnicht weiß das es lebt und ohne die eltern nicht existieren kann ,ist es vielleicht noch etwas anderes und kann es davo bewahren so zu leben ,aber nicht unter normalen umständen und ist dann mord für mich . wenn man die verantwortung tragen kann , sex zu machen und dieses zu geniessen ,kann man auch die verantwortung für ein kind tragen und man weiß was daraus entstehen kann ,also verhüte ich doch lieber anstatt zu töten was ich provuziert habe und ist meine meinung und hoffe du kannst was gebrauchen und richtig verpacken für die schule . alles gute.

cochinha 19.10.2012, 17:50

danke viel mal ! du hast mir noch einige punkte auflisten können, die ich noch nicht hatte :)

0

Hallo gegen die Abtreibung gibt es sehr viele gute Argumente:

  • Eine Gesellschaft die es verpasst sich für den Schutz der schwächsten (der Unbeborenen) einzusetzen die hat ihr Menschlichkeit preisgegeben .

  • Der Mensch bekommt sein Leben nicht von den Eltern ,die Eltern haben lediglich Anteil daran ,das Leben,seine Würde bekommt der Mensch von Gott ,deshalb hat der Mensche auch keine recht diese Würde und das leben einem Menschen abzusprechen indem er ihn zur Abteribung frei gibt.

  • Menschliches Leben beginnt mit der Zeugung im Mutterleib und endet mit einem nicht selbst organisierten Tod!

  • Das Recht uaf Leben ist dsa erste und grundlegende Recht eines jeden MEnscehn ,ob er sich noch im Mutterleib befindet ,ob er geboren ist oder ob er in siner letzden Lebensphase steht , Die deutsche Verfassung untersctreicht das Recht auf Leben (Art 2,Abs.2)

  • "Abtreibung ist der grösste Zerstörer des Friedens" (Mutter Teresa von Kalkutta).

cochinha 19.10.2012, 18:17

danke viel mal ! du hast mir noch einige ideen gegeben :)

0
ALATI 19.10.2012, 18:18
  • "Unser Verfassungmässiger Auftrag ist, die Würde des Menschen zu Achten und zu schützen.Die Würde des Menschen steht ganz vorne in unserer Verfassung. Diese Menschenwürde trägt jeder alleine deshalb weil er Mensch ist -egal on alt ,Jung ,gesund oder behindert oder behindert ,geboren oder ungeboren .

" (****Zitat : Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen**, Hubert Hüppe Marsch fürs leben 2012 )

  • " mit dem „Marsch für das Leben“ weisen wir darauf hin, dass wir in Deutschland und Europa ein Problem haben, das häufig totgeschwiegen wird. Kinder werden gesellschaftlich häufig als Hindernis gesehen, werdende Mütter alleine gelassen, Gottes gute Gebote missachtet. Im Ergebnis werden Tausende Kinder im Mutterleib getötet. Das zu hören fällt vielen schwer – das soll uns nicht verwundern und auch nicht entmutigen. Gott ist ein Freund des Lebens. Ein Freund des werdenden Lebens, ein Freund unseres Lebens und ein Freund des Lebens derer, für die der „Marsch für das Leben“ ein schmerzender Stachel bedeutet, den sie am liebsten entfernen würden. Es bleibt dabei: Unsere Zeit braucht den Hinweis darauf, dass etwas nicht in Ordnung ist, so lange jedes Jahr Tausende von ungeborenen Menschen getötet werden. Wir weisen darauf nicht besserwisserisch hin, sondern mitleidend. Und wenn der Marsch vorbei ist, folgen 364 Tage, an denen wir helfen, beten, unterstützen und an der Seite der betroffenen Menschen stehen."

( Zitat :Ansgar Hörsting Präses Bund Freier evangelischer Gemeinden Deutschland )

0

Verfassung, Ethik, Moral und Menschenwürde. Eigentlich kann man mit diesen vier Schlagwörtern eine stundenlange Rede schreiben. ;-)

Naja, man bringt ein unschuldiges leben um, man gibt jedem die chance zu leben, es ist unmoralisch... mehr fällt mir nicht ein :/

Oft Verstoss gegen Religionslehre.

-man sollte für den fehler einstehen wenn amn zu früh schwanger wird -schlechtes gewissen nach der abtreibung .man tötet jemanden -kinder sind schön, man hat spaß mit ihnen -man sollte sich vorstellen amn ist selber das kind und wird abgetrieben weil man zur faöschen zeit,.. da ist....

Was möchtest Du wissen?