Überwindung der Höhenangst..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die meisten Leute haben bezüglich Flugreisen weniger Angst vor der Höhe (auf 11.000 m spielt die auch keine große Rolle mehr) als vielmehr Angst vor dem Fliegen als solches. Eine Röhre mit kleinen Fenstern, unbekannte Geräusche, es wackelt, man bekommt nicht mit, was das Cockpit macht und entscheidet usw.

Es ist also eher dieses extreme Ausgeliefertsein, welches Leute dazu bringt, nicht in ein Flugzeug zu steigen. Ist es dieses Gefühl oder ist es wirklich wegen der Höhe?

Geht es ums Fliegen, gibt es Seminare gegen Flugangst. Die kannst Du besuchen oder Dich selbst intensiv mit der Fliegerei auseinandersetzen oder Du streichst Flugzeuge konsequent aus Deinem Wortschatz.

Geht es aber um Höhenangst, wäre ein Seminar gegen Flugangst jetzt nicht zielführend. Dann solltest Du Dich speziell um die Höhenangst oder um Ängste allgemein kümmern. Da kann eine psychologische Beratung helfen, der Sache erst einmal auf den Grund zu gehen und dann ein Programm zur Verarbeitung aufzustellen.

Auf lange Sicht und wenn Du nicht dauernd im Urlaub zu Fuß gehen willst, kommst Du um gezielte Hilfe nicht herum.

Viel Erfolg!

rudim1950 04.09.2013, 16:28

Danke für den Stern!

0

Bis vor einigen Jahren konnte ich noch nicht einmal einen Balkon betreten ohne in Panik zu geraten oder über einen kleinen Steg laufen der über einen Bach führt. Ich hatte nicht nur Angst runterzufallen, ich bekam auch Angst das ganze unter mir würde einstürzen und mich mit in die Tiefe reißen.

Trotz Höhenangst betrete ich seit einiger Zeit ganz normal einen Balkon und es macht mir fast nichts mehr aus. Ich schau einfach nicht runter, immer nur gerade aus und denk auch gar nicht daran auf was ich steh. Nur in ein Flugzeug bin ich noch nie gestiegen und es wird mich auch keiner da hinein bekommen. Das wär mir dann in den Lüften zu weit oben.

ist es denn tatsaechlich hoehenangst oder eher flugangst?

je nachdem wie stark deine aengste sind, kannst du versuchen, selbst etwas zu aendern (z.b. durch atemuebungen und langsames herantasten an das, wovor du angst hast) oder es wird tatsaechlich notwendig sein, einen spezialisten zu rate zu ziehen.

Tiefblau 19.02.2013, 09:08

Es ist tatsächlich Höhenangst, ich habe echte schwierigkeiten auf leutchttürme,aussichtsplattformen usw zu gehen.Selbst bei krassen szenen im tv bekomme ich schwindelanfälle und nasse hände..

0

Es gibt Seminare gegen die Flugangst. Erkundige dich bei deiner Krankenkasse oder direkt bei dem Flughafen, ob sie dir sagen können wer so etwas macht.

Mit Notfalltropfen.

Was möchtest Du wissen?