Überwiegen in eurem Leben die positiven oder die negativen Gefühle?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst dich selbst verarschen, dir viel einreden aber die Realität wird dich immer wieder einholen und irgendwann stehst du einem Haufen aufgeschobenem Kram gegenüber, diesen Kram kannst du dann einfach beseitigen indem du dich ihm stellst. Das Leben ist sehr sehr kurz und wenn man richtig lebt merkt man nicht wie schnell die Zeit vergeht. Heute vor Energie am glühen und morgen zerbrechlich im Rollstuhl oder anderes.

Was lernen wir daraus ? Lebe dein Leben solange du es kannst und lasse deine Gefühle so raus wie sie gerade kommen und verstell sie nicht in die falsche Richtung, wenn du ein Negatives Gefühl spürst dann lass es auch als ein NEGATIVES Gefühl raus und überspiele es nicht mit einem Positiven ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für mich gibt es nur 2 Arten von Gefühlen, entweder positive und ich freue mich darüber oder neutrale weil was schief gelaufen ist und habe aus dem Fehler gelernt. Negative hab ich ich aus meinem Leben entfernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DBKai 02.11.2016, 18:31

Interessant...

Aber du bist sicher schon auch weiterhin mal wütend auf etwas oder jemand.

Oder du hasst das Verhalten von jemandem....

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich es komplett neutral hinkriege....

Ich gehe negativen Gefühlen zwar aus dem Weg aber ganz vermeiden kann ich es nicht.

0
newcomer 02.11.2016, 18:34
@DBKai

ich muß zugeben dass ich sehr gutes Selbstwertgefühl habe und das Leben so nehme wie es kommt. Zum Ärgern ist das Leben zu schade also warum Zeit darüber verlieren was man im Nachhinein nicht mehr ändern kann und wegen Ärger ändert sich ein Ereigniss nicht

2
Schwoaze 02.11.2016, 19:52
@newcomer

Recht hast Du ja...  wenns funktioniert beglückwünsche ich Dich!

0

Was möchtest Du wissen?