Überweisungsgutschrift in Höhe von 0,11cent von der Sirius Inkasso GmbH?

10 Antworten

FINGER WEG, Phishingversuch. Die Numme rnicht anrufen, sonst können sehr hohe Kosten entstehen. Nimm den Kontoauszug und gehe damit zur Polizei. Das bringt dir persönlich zwar nichts aber Du bist mit Sicherheit nicht der Einzige dem das passiert. Die Ermittlungsbehörden sammeln so Informationen und Erkenntnisse um diesem Laden auf die Spur zu kommen.

Es gibt zwei Möglichkeiten warum:

1. Man kann dich per Post nicht erreichen, versucht so dich zu erreichen. Woher die auch immer deine Bankverbindung haben.

2. Es wird überprüft, ob das Konto noch existiert und aktiv benutzt wird um dann im 2. Schritt dies zu pfänden (sofern überhaupt eine Forderung besteht).

Wenn du dir sicher bist, dass nichts mehr offen ist, würde ich auch gar nicht darauf reagieren. Dieser Trick mit paar Cent überweisen ist bei Inkassobüros üblich.

Wir überlegen schon die ganze Zeit ob da irgendein Rückläufer von der Bank war. Und fällt aber nichts ein. Vielleicht doch da anrufen?

0

Derartige Kleinbetragsüberweisungen nutzen Inkassounternehmen gerne, um zu prüfen, ob ein angegebenes Konto existiert. Diese Methode ist weitaus günstiger, als ins Leere zu pfänden. Daher würde ich dringend raten, zu kontrollieren, ob es eine titulierte Forderung gibt.

Aber wie kann ich kontrollieren ob es eine bestehende Forderung gibt. Die Bankunterlagen von 2016 sind beim Steuerberater. Ich schlafe schon nicht mehr richtig. Kann mich auch an keine offene Rechnung oder Rücklastschrift erinnern. 

Muss ich dann doch da anrufen?

0
@Niki1972

Aber wie kann ich kontrollieren ob es eine bestehende Forderung gibt.

Indem man seine Post liest - und die Kontoauszüge.

Die Bankunterlagen von 2016 sind beim Steuerberater.

Ich würde eher vermuten, die Forderung stammt aus 2017.

Kann mich auch an keine offene Rechnung oder Rücklastschrift erinnern. 

Es könnte sich auch z.B. um eine fehlgeschlagene EC-Kartenzahlung handeln. Das würde auch erklären, warum das Inkasso keinen Brief geschickt hat - sie haben keinen Namen und keine Adresse, nur die Kontonummer.

Muss ich dann doch da anrufen?

Schaden kann es per se erstmal nicht. Wenn es eine Forderung geben sollte, nenne ihnen eine Postanschrift und verweise sie auf den Briefweg. Keinesfalls am Telefon irgendwelche Aussagen oder Zusagen machen.

0

Sirius Inkasso,Abzocke?

Hallo alle zusammen.. Ich kam heute aus der Schule und hat ein Schreiben von Sirius Inkasso im Briefkasten. Habe schon mit dem schlimmsten gerechnet und es geöffne.t Darin stand,ich solle 239€ an Zalando überweisen,wegen einer Bestellung von 2013 (!!) die ich nicht bezahlt habe. Zu diesem genannten Zeitpunkt allerdings war ich erst 15.. Ich habe noch nie bie Zalando bestellt,schon gar nicht mit 15 ohne meine Eltern.. Auch bekam ich nie eine Mahnung von Zalando und die Hausnummer auf meiner Anschrift ist ebenfalls falsch..

...zur Frage

Sirius inkasso will mich Abziehen?

Hallo Leute, Ich habe ein Brief heute bekommen vom sirius inkasso Büro, dort wird beschrieben das ich einen Beitrag von 273,38 Euro bezahlen soll , OHNE GRUND sa steht nicht mal warum - dort steht nur so ein Zeichen vom Rechtsanwalt und ich soll dort anrufen, hab ich auch gemacht und eine Nachricht hinterlassen. Nun ist die frage muss ich wirklich bezahlen für nicht - ich habe nichts verbrochen oder überhaupt was bestellt und nicht bezahlt.. Bin völlig aus der Fassung und weiss nicht weiter Ps: ich bin 16 und soll es bezahlen !

...zur Frage

Sirius inkasso von zalando fordert plötzlich?

Hallo, Gestern erhielt ich ein Brief von sirius inkasso,ich würde angeblich zalando über 200euro schulden und zwar seit april 2015,finde das etwas merkwürdig..ich kann mich nicht erinnern zu diesem zeitpunkt bestellt zu haben und überhaupt jetzt erst damit kommen wenn es von april 2015ist.. Falls doch etwas von zalando offen ist würde es längst bei meiner Schuldnerberatung liegen und es hätte bereits ein Vergleich stattgefunden... Versuchen die mich nun abzuzocken?

...zur Frage

Ist die Höhe der Inkasso-Gebühren gerechtfertigt?

Offene girocard-Zahlung bei Rossmann

Guten Tag,

ich habe vor einigen Tagen ein Schreiben von einer Inkasso-GmbH im Auftrag von Rossmann erhalten. Leider konnte eine durch Kartenzahlung mit Unterschrift verursachte Lastschrift von Ende Dezember in Höhe von 64,57€ nicht abgebucht werden, da mein Kontostand zu gering war. Bei den beiden darauffolgenden Versuchen Mitte und Ende Januar hatte ich erneut zu wenig Guthaben auf meinem Konto. Die offenen Zahlungsaufforderungen sind mir erst mit dem Erhalt des Schreibens des Inkasso-Unternehmens aufgefallen. Meine Bank hatte mich zwar per E-Mail informiert, dass online neue Dokumente vorliegen, dies habe ich allerdings übersehen.

Folgende Kosten in Summe von 148,87€ werden von mir verlangt:

Hauptforderung 64,57€

Bankrücklastschriftkosten 10,40€

Adressermittlungskosten 10,00€

Verzugsschaden der Inkasso GmbH 9,90€

Geschäftsgebühr 45,00€

Auslagen 9,00€

Nun habe ich folgende Frage:

Welche Kosten (außer der Hauptforderung) sind gerechtfertigt?

Mit freundliche Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?