Überweisung zum Durchgangsarzt... was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hingehen, anmelden und warten bis du dran kommst. es läuft dann als arbeitsunfall, d.h. du solltest wissen, welche berufsgenossenschaft für deine firma gilt, da es nicht komplett über deine krankenkasse sondernn über die bg abgerechnet wird. die bg wird dir dann auch noch einen fragebogen zuschicken, wo du ort, zeit und unfallhergang usw. genau schildern musst. gute besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja, und noch was - muss ich meinem Arbeitgeber die Überweisung vorlegen oder davon in Kenntnis setzen, dass ich zum Röntgen muss? Mein Abteilungsleiter weiß, dass ich mich verletzt habe, war aber Dummheit weil ich die Maschine nicht ausgeschaltet habe. Ist auch schon mittlerweile 2 Wochen her, aber es lässt mir doch keine Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von troete2105
23.08.2010, 13:04

vorlegen musst du das deinem arbeitgeber nicht. nur den krankenschein musst du abgeben bzw. rechtzeitig hinschicken.

0

eigentlich braucht man beim D-Arzt keinen termin, da er die verletzungen sofort begutachten muß. sicherheitshalber dort mal anrufen und auf dringend machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum durchgangsarzt mußt du, wenn du dir eine verletzung während deiner arbeit zugezogen hast(arbeitsunfall). geh einfach hin, die werden dir schon alles erklären.

ganz wichtig: mach eine unfallmeldung!!!! das kann dir im ernstfall viel geld sparen. ich bin auf arbeit mal gefallen und hab mir dabei das knie verletzt, da hat mich die ganze physiotherapie keinen pfennig/cent gekostet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einfach hingehen und sagen, dass es sich um einen Arbeitsunfall handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sofort im Krankenhaus röntgen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hingehen was denn sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?