Überweisung, was angeben?

6 Antworten

Name des Kontoinhabers und IBAN. Was anstellen kann theoretisch jeder, der die IBAN kennt (aber zum Überweisen braucht man sie halt zwingend). Er könnte unberechtigterweise was abbuchen (Lastschrift). Dann könntest du aber noch eine ganze Zeit lang auf widerrufen klicken und das Geld wäre wieder da.


Name und IBAN. Wer will, kann damit auch Blödsinn machen. Allerdings gibt jede Firma auf Briefbögen etc. auch die Bankverbindung an. Wenn was falsch abgebucht wird kann man es auch zurückbuchen lassen.

Also die IBAN solltest du schon angeben.

Was möchtest Du wissen?