Überweisung während der ehezeit verjährung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, dürfte er nicht können.

Zum ersten klingt es wie eine Schenkung und selbst wenn man es als Schulden ansähe wären diese nach 3 Jahren bereits verjährt.

Eins noch zum letzten Satz: "Mündliche Verträge", vor allem ohne Zeugen bedeuten leider gar nichts. Kommt es hart auf hart steht Aussage gegen Aussage. Nur schriftliche Verträge haben Hand und Fuß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arminmylove
23.11.2016, 14:06

erwähnenswert dürfte auch noch sein das er jetzt erst an kommt, als es meinerseits um die zahlingsaufferdorung geht vom notar

0

Was möchtest Du wissen?