Überweisung vom Ausland - wann soll Geld aufs Konto sein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es schon am Donnerstag auf seinem Konto gebucht wurde, eigentlich schon am Freitag, da das Geld aber wegen Deiner Frage wohl Freitag nicht eingegangen ist, auf jeden Fall am Montag.

Die gesetzlichen Regeln lauten:

"Die längste zulässige Dauer einer Überweisung in Euro bis zum Eingang
des Geldes auf dem Konto des Empfängerinstituts darf im Allgemeinen
einen Bankgeschäftstag nicht überschreiten (§ 675s BGB), auch dann, wenn die betroffenen Konten unterschiedlichen Kreditinstituten angehören.

Mit dem Beschluss zur Erleichterung des grenzüberschreitenden
Zahlungsverkehrs dürfen die Banken keinen Unterschied mehr zwischen In-
oder Auslandsüberweisungen machen. Diese Regelung ist seit dem
01.01.2012 im Gesetz verankert."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?