Überweisung in den Iran

3 Antworten

Die machen das glaub ich wegen den Terroristen oder so.Da kann man nichts machen :(

Tja, das dumme ist nur dass die Terrorosten ihr geld woanders bekommen .Der leidtragende ist -wie immer in dieser Gesellschaft- das Volk ;(

0

Frag doch mal bei Deiner Bank, ob die eine Auslandsüberweisung machen können. Das kostet ca. 50 bis 100 Euro Gebühren, lohnt sich also eher für größere Summen. Man könnte die Eingänge auf dem Konto z.B. immer über 1 Jahr sammeln, und dann alles auf einen Schlag rüber schicken.

Leider machen die Banken das nicht! Darum gehts ja.......

0
@sternenfrau19

es gibt aber wohl noch einige Banken, die Ihre Menschlichkeit bewahrt haben. Genau die such ich ;)

0
@sternenfrau19

es gibt aber wohl noch einige Banken, die Ihre Menschlichkeit bewahrt haben. Genau die such ich ;)

0
@sternenfrau19

Google sagt mir, dass die Raiffeisenbank eine Filiale in Teheran hat. Frag da mal nach.

0
@sternenfrau19

Noch eine andere Idee: Ruf mal bei einer Schweizer Bank an, ob die in den Iran überweisen. Die haben ja in der Regel weniger strenge Vorschriften. Dann bekommst Du das Geld über einen kleinen Umweg an den Empfänger.

0
@JanKrohn

Ja, das ist ein kluger tip. Bis jetzt hat das auch so funktioniert ;) aber nun hat die Bank, die das zuvor gemacht hat, mitgekriegt, das das geld in den Iran geht und...transferiert nicht mehr in die Schweiz.Unglaublich aber wahr...es gibt eben solche und solche Menschen

0
@sternenfrau19

Kann die Schweizer Bank ggf. das Geld vom deutscehn Konto per Lastschrift einziehen?

0
@sternenfrau19

Sollte trotzdem einen Versuch wert sein. Die Raiffeisenbanken sind auch international zu einem gewissen Grad zusammenhängend.

0

Mit Western Union kannst du in fast jedes Land der Welt überweisen, aber die Kosten sind ziemlich hoch.

klappt leider nicht in den Iran

0

Was möchtest Du wissen?