Überweisung dauer Gesetzlich Geregelt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Morgen ist nur in drei Bundesländern Feiertag. Ob an diesem Tag Überweisungen bearbeitet werden, hängt vom Sitz der jeweiligen Bank ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist gesetzlich geregelt. Die Überweisung muss bei onlinebanking spätestens am Ende des nächsten Werktages beim Empfänger sein. Bei einer Beleghaften Überweisung am Ende des übernächsten Werktages. 

Also müsste das Geld, wenn es heute online überwiesen wurde spätestens morgen Abend beim Empfänger sein, bei einer beleghaften Überweisung am Donnerstag Abend. Wegen des Feiertages ist es interessant, wo sich die beiden Sparkassen befinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches "Gesetz" regelt deiner Meinung die Dauer von Überweisungen?

man rechnet bei Überweisungen mit ca. 2 Werktagen, also sollte es am Freitag klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerd1011 05.01.2016, 16:02

das ist gesetzlich ganz genau geregelt!

0
Rolf42 05.01.2016, 16:04

Paragraph 675s BGB regelt die Ausführungsfrist für Zahlungsvorgänge.

0

Morgen wird bei den Banken gearbeitet. Die Rechnenzentren laufen Bundesweit. Es ist längst nicht überall ein Feiertag. 

Ja, es ist gesetzlich geregelt, dass Überweisungen.  nicht länger als 3 Tage dauern dürfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Überweisung online getätigt wurde, ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?