Überweist das Finanzamt auch die Steuerrückzahlung an ein ausländisches Konto?

3 Antworten

Ich denke die Kosten gehen an den Empfänger.

Wenn Du dem Finanzamt die Kontaktdaten des kanadischen Empfängerkontos mit schriflichem Auftrag mitteilst: ja . Man braucht Empfängername, Kontonummer, BIC bzw SWIFT und die kanadische clearing(oder transit)-Number (http://de.wikipedia.org/wiki/Bankleitzahl#Kanada) . Manche Banken wollen die Adresse der Empfängerbank. Kosten entstehen bei der Absender- und Empfängerbank ( bei meiner Bank knapp zehn EUR) die kanadischen Banken nehmen ca 20 CAD
Bei der Überweisung kann man angeben, dass alle Kosten vom Empfänger übernommen werden. Dann bekommst Du die Belastung von dem Geldeingang auf Deinem Konto in Kanada abgezogen und dann macht das das Finanzamt auch :-) Wenn Du Fragen hast, schreib ruhig nochmal!

Ok, dankeschön.

D.h. ich schreibe so etwas wie:

Sehr geehrte Damen und Herren, da ich kein deutsches Konto mehr besitze und die die ausländischen Kontodaten im Formular eingegeben habe (Daten + Adresse der Bank nochmal aufgeschrieben) bitte ich Sie meine Steuerrückzahlung dorthin zu überweisen und mir wenn möglich ein Überweisungsbeleg zum Steuerbescheid zukommen zu lassen. Die Kosten dieser Überweisung werde ich als Empfänger vollständig übernehmen. Herzlichen Dank....

1

Da frage mal lieber beim Finanzamt direkt an.

Kontenprüfung in D durch ausländisches Finanzamt?

Darf ein ausländisches Finanzamt Konten in D überprüfen, wenn der Verdacht besteht, dass im Ausland zu versteuernde Einkünfte in D auf einem Konto gelandet sind?

...zur Frage

Deutsche Versicherung trotz bestehender kanadischen Versicherung

Hallo zusammen,

Folgende Situation: Vorab (Falls es einen Unterschied macht): Ich habe sowohl die deutsche als auch die kanadische Staatsbürgerschaft.

2009 war ich als Schüler gezwungen mich selbst zu versichern, da meine Eltern beide nach Kanada ausgewandert sind und dh. hier in Deutschland nicht mehr versichert waren.

Nach meinem Schulabschluss 2010 bin ich selbst auch nach Kanada gezogen und habe meine Deutsche Krankenversicherung gekündigt, da ich als kanadischer Staatsbürger in Kanada (mehr oder weniger) automatisch versichert bin.

Seit Juni 2012 lebe ich wieder in Deutschland und werde ab Oktober in Dänemark Studieren (aber weiterhin in Deutschland wohnen).

Nun die eigentliche Frage ;) Brauche ich eine Deutsche Krankenversicherung um der Versicherungspflicht nachzukommen? Oder reicht meine kanadische Krankenversicherung? Diese ist im Prinzip vergleichbar mit der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (mit Ausnahme von Zahnarztkosten, die leider nicht erstattet werden).

Im voraus schon danke an Alle die etwas dazu sagen können =)

...zur Frage

kann man eine Ausbildung in Kanada machen?

mir wurde gesagt, das eine deutsche ausbildung in kanada meist nicht anerkannt wird und wenn doch dann nicht viel wert ist. aber eine kanadische selbstverständlich schon. daher würde ich nun gerne wissen, ob man als deutsche/r eine berufsausbildung in kanada machen kann? (also mit einem deutschen schulabschluss) weiss da jemand mehr drüber? thx im voraus für eure hilfe ;)

...zur Frage

Kanadische Staatsbürgerschaft

Hallo! Ich habe mal eine Frage. Vielleicht möchte ich später einmal nach Vancouver, Kanada auswandern. Mein Opa und meine Oma haben 15 Jahre in Toronto, Ontario gelebt, wohen nun aber wieder in Deutschland. Mein Opa hat aber seine Kanadische Staatsbürgerschaft behalten. Mein Vater ist in Toronto, Ontario geboren und hat dort die ersten Jahre seines Lebens gelebt. Nun lebt er wieder in Deutschland und hat auch eine Deutsche Staatsbürgerschaft. Wenn ich später tatsächlich mal eine Kanadische Staatsbürgerschaft haben wollen würde, würden mir diese Umstände etwas bringen? Oder ist das völlig egal? Wäre nett wenn mir jemand antworten würde.

...zur Frage

Doppelte Staatsbürgerschaft KANADA?

Kann ich auch die Kanadische Staatsbürgerschaft beantragen auch wenn ich den Deutschen Pass habe. Und muss ich den in Kanada beantragen oder geht es auch in Deutschland.

Thx

...zur Frage

Muss ich steuern zahlen wenn ich von Australien Geld nach Deutschland ueberweise

Ich bin Deutsche, wohne und arbeite zur Zeit in Australien, ziehe aber im Juni fuer immer nach Deutschland zurueck. Mein Mann (Australier) und ich haben hier unser Haus verkauft, und moechten das Geld gerne auf mein Deutsches Konto ueberweisen.

Wie macht man das am bestern? Muessen wir darauf Steuern zahlen (hier in Australien muessen wir auf den Erloes vom Hausverkauf keine Steuern zahlen, weil wir darin gewohnt haben und es kein Investitionsobjekt war)?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?