Überwachungskamera Pferde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leider kann ich die genaue Erklärung nicht abgeben, aber ein Freund von mir kann seine Pferde beobachten. Und es sind Offenstallpferde, die nun wirklich weit ab von jedem WLan leben.

Er hat es mir mal erklärt, aber wie genau es geht, habe ich leider vergessen.

Er hat am Stall eine Kamera von ALDI installiert und die läuft mitttels Simcard. Das Ganze hat keine 100 euro gekostet. Er bezahlt nur monatlich für die Simcard. Aber auch nicht sehr viel. Wir waren mal zusammen in Urlaub, ca 2000 km weit weg von seinen Pferden. Er hat sie jeden Morgen auf seinem Netbook, was er dabei hatte, beobachtet.

So mit den Infos - Kamera und Simcard findest du vielleicht jemanden, der es dir erklären kann.


Nigge98 24.02.2017, 13:41

Vielen Dank

0

Bei 300 m hilft nur eine Richtfunkstrecke zur Anbindung an ein bestehendes WLAN, für eine einfache Anbindung mit Kupferkabel ist das zu weit, Glasfaser ginge noch.

Alternativ könntest ein „altes” Smartphone fest verbauen mit eigener Nummer, das dann als Babyfon mit Livebild nutzt. Das setzt natürlich eine gute Kamera mit passender App und halbwegs passablen Empfang voraus. Letzterem kannst mit einer externen Antenne etwas nachhelfen.

Habe es zwar nie getestet aber für sowas müsste es Richtantennen geben

https://www.wlan-shop24.de/24-GHz-Richtantennen

sowas in dem dreh (ka ob die nun für Netzwerke fähig ist nur ein Beispiel ^^) Eventuell lässt sich ein Videosignal einfacher senden das könnte man dann über eine tv karte am PC ansehen oder eben am tv ..

wäre der "Geburtswächter-Gurt" eine Alternative?, der zeigt an, wenn sich ein Pferd hinlegt und wälzt, also für gebährende oder für Koliker geeignet - aber ich weiß leider  nicht, wie weit der sendet

Nigge98 24.02.2017, 13:43

wir durften einmal früher einen Testen, als das Fohlen kam, sendete er nicht. Es geht nicht nur um die Geburt sondern im Allgemeinen über eine Überwachung :)

0

mit einem repeater kannst du das wlan Signal verlängern

Nigge98 24.02.2017, 11:37

wie viel wird ca verlängert? oder wie viel mb bräuchte es?

0
MatthiasHerz 24.02.2017, 13:50

Bei Bebauung, sprich in Gebäuden, schafft ein optimal platzierter Repeater knapp doppelte Reichweite, also etwa 60 m inklusive Repeater, auf freiem Feld kannst ein WLAN damit vielleicht von gut 100 auf gut 200 m erweitern unter optimalen Bedingungen, aber die hast selten.

„Draußen” ist der Einfluss von Funkwellen jeder Art auf ein WLAN nicht zu unterschätzen, z. B. durch Mobilfunk oder andere WLANs.

0

Wollt ihr live Bilder einsehen können?

Oder nur ab und zu ein Video / Bild aufnehmen? --> Wildkamera vielleicht?

Nigge98 24.02.2017, 11:19

Am besten Live :)

0
MaryLynn87 24.02.2017, 11:21
@Nigge98

Dann werdet ihr um eine Leitung oder stärkeres WLAN (2. Hotspot?) nicht herumkommen.

Erwartet ihr ein Fohlen? (reine Neugier)

0
Nigge98 24.02.2017, 11:26
@MaryLynn87

Ja wir erwarten Fohlen. Möchten aber trotzdem eine Überwachung, da ein Pferd ziemlich Kolikanfällig ist etc.

0

Wie wäre es mit einem Signalkabel?

Nigge98 24.02.2017, 11:20

Muss dies dan nicht *rübergezogen werden, als draussen?

0
rlstevenson 24.02.2017, 11:26
@Nigge98

Naja, 300 m Kabel verlegen ist ja nun nicht der Akt. Musst halt Pfähle setzen, Telefonkabel werden ja auch so verlegt.

Habt Ihr Pferderipper in der Gegend?

0

Was möchtest Du wissen?