überwachung durch zoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ist aus dem Fernsehen bekannt, dass der Zoll auch Baustellen vorher heimlich observiert, um möglichst viele "Schwarzarbeiter" und Personen, die gegen das Aufenthaltsrecht verstoßen, zu erwischen.

Die dürfen aber nicht in deine Wohnung ohne richterlichen "Hausdurchsuchungsbefehl", die Polizei auch nicht (nur wenn "Gefahr im Verzug") und schon gar nicht heimlich. Sowas kennt man eher von Geheimdiensten bei verdeckten Operationen.

dann sprech doch einfahc mal die leute in den autos an, wenn du sie wo parken siehst.

das sollte sie warnen, das ihre tarnung aufgeflogen ist.

ich glaube nicht, das die kripo regelmässig deine wohnung auf den kopf stellt.

schliesslich fällt das auf und muss genehmigt sein

Paranoid? Die deutschen Geheimagenten haben ganz andere Dinge zu tun und haben gar nicht soviel Personal dir 20 Leute vorbeizuschicken. Wem gibst du denn Zutritt zu deiner Wohnung? Ohne Durchsuchungsbeschluss?! Lass dir halt mal den Dienstausweis zeigen. Ansonsten zeigt man sowas natürlich als Einbruch an, wenn man nicht da war.

Wir haben zuwenig Infos - es können auch andere Geheimdienste sein - Theoretisch!

0

ich glaube nicht, das man soviel geld investiert, wenn die zielperson unschuldig wäre.

20 leute sind sehr viel.

0

sorry, aber ich blicke nicht durch. 1 . jemand war in deiner Wohnung? Und hat unordnung gemacht? 2. laufen fahren die gleichen autos nur mit anderen Personen drin, bei dir vorbei?

Was möchtest Du wissen?