Übertritt von der Mittelschule auf ein Gymnasium?

1 Antwort

Es ist egal, wo Du den Abschluss machst, er in deutschlandweit anerkannt und man hat überall gleichen Zugang. Wenn Du einen guten bis sehr guten Schnitt hast ist das mit dem Gym kein Problem, ansonsten musst Du einen Test machen. Du fällst dann noch unter die Schulpflicht (gehe ich mal von aus), weshalb es keine Probleme geben sollte bei der Annahme an der Schule

Wie findet ihr Mittelschule?

Ich gehe auf eine Mittelschule und alle sagen immer dass da alle so schlecht sind. Ich finde die Mittelschule total klasse, weil man nachher immer noch alles machen kann! Also man kann nach dem Quali noch auf die M10 gehen und den Mittlere Reife Abschluss ( so was wie Realschulabschluss ) machen und soweiter... Ja auf jeden Fall wollte ich mal wissen wie ihr zu der Sache steht.

Danke für die Hoffentlich Guten Antworten :)

...zur Frage

Mittelschule M10 Mathematik?

Hallo, welches Thema aus dem Mathe Buch ist am schwersten? Viele sagen Bruchgleichungen, was sagt ihr dazu? Geht um die M10 (Bayern)

...zur Frage

übertritt von der m klasse aufs gymnasium

hi leute. ich gehe in die 10. klasse der Mittelschule u mache bald meinen abschluss. ich will aufs gymi übertreten u weis aber nicht welche Voraussetzungen ich dafür haben muss. ich lebe in Bayern. im Internet hab ich iwie dazu nichts gefunden. Ok das System mit der 10. klasse ist auch neu. aber vlll wisst ihr ja wie ich bzw welche Voraussetzungen ich haben muss. danke im vorraus. lg

...zur Frage

Mittlere Reife/Realschulabschluss (Gymnasium, Hessen)

Auf verschiedenen Seiten habe ich gelesen, dass man je nach Bundesland mit der erfolgreichen Versetzung in die 11. Klasse vom Gymnasium die mittlere Reife erhält. Jedoch habe ich nichts darüber gefunden, wie dies derzeit in Hessen aussieht. Habe ich als Schüler eines hessischen Gymnasiums also nur durch den Erhalt meines Zeugnisses der 10. Klasse die mittlere Reife?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?