übertriebene Loyalität zu einem Menschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingt für mich nach einer Art "Hörigkeit" oder "Unterwerfung". Es gibt Menschen, die dafür anfälliger sind als andere. Würde mich an deiner Stelle an eine Hilfestelle wenden, die ggf. wissen, welche Art von Therapie dir helfen könnte.

Du meinst eine Therapie in einem Klinikum?

0
@Geographie91

Naja, das muss ein Experte erst abschätzen. Ich würde mich erst einmal erkundigen, welche Therapie dir helfen würde. Kontakte zu psychologischen Hilfestellen kann man im Internet finden.

0

Extreme Zuneigung zum Therapeuten (m oder w ist egal) ist normal und kommt sehr oft vor. Nicht unnormal.

Nein, es ist was anderes. Es ist als wenn das ganze Leben nach der Person gerichtet ist.....Das versteht glaube ich kaum Jemand, deshalb ist es ja auch so abnormal -.- ich hab auch noch nie eine richtige Freundin oder Freund gehabt. ^^ 

0

Auch DAS Gefühl kommt bei Therapeuten oft vor. Ich versteh das schon richtig. Man denkt den ganzen Tag an denjenigen und was er oder sie jetzt denken oder sagen würde und entwickelt regelrechte Sehnsucht, die sich wie Verliebtheit anfühlen kann.

0

Na ja, dass du adoptiert bist, zeigt schon dein Problem. Du hast schon sehr früh Abweisung erfahren, über deine Probleme damit kann hier keiner urteilen.

Aber die hast du, das steht fest. Las dich behandeln, das kann dir wirklich weiter helfen.

ja, werd ich auch -.- ich wurde schon direkt nach der geburt aus der obhut meiner eltern genommen weil die alkis waren. Sowas wie Nähe hab ich nie bekommen -.- deshalb hab ich auch so ein problem damit

1

Was möchtest Du wissen?