Übertriebene Härte bei polizeilicher Festnahme...

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist natürlich auch immer eine frage des Blickpunktes:

Bin ich der Festgenommene und geschieht mir dabei irgendwas, dann bin ich auch auf die Polizei sauer. Klar, mir tut ja was weh.

Bin ich der Polizist, möchte ich zu meiner Familie zurückkommen und nicht riskieren, dass irgendwelche Besoffenen in einer Situation, die so klar nicht ist, mich gefährden (Ich geh mal davon aus, der Sachverhalt ergibt sich aus dem subjektiven Bericht der Betroffenen).

Fakt ist: Wenn der Sachverhalt so war wie geschildert, fällt mir auch keine Straftat ein (es sei denn § 248 b StGB, aber ich bin nicht sicher). Aber sicherlich war es ein Verstoß gegen die eigentumsrechtlichen Vorschriften des BGB (§§ 812 ff.) Damit lag ein Gesetzesverstoß vor, damit eine Störung der öffentlichen Sicherheit (das ist immer dann der Fall, wenn gegen ein Gesetz verstoßen wird). Und da muss die Polizei eingreifen.

Also war der Eingriff rechtmäßig, ob er auch verhältnismäßig war, kann hier keiner entscheiden. Das Handgelenk kann man sich auch ganz schnell verletzen, wenn man wie ein Idiot versucht, sich aus Handschellen zu befreien.

Also, es wird sicherlich zu keiner Verhandlung kommen, und ich an Stelle der lustigen Studiosi würde das Ganze unter Erfahrung abbuchen und in ZuKunft überlegen, ob es gut ist, sich den Verstand so sehr wegzusaufen, dass der gesunde Menschenverstand darunter leidet.

Haha mir wurden Handschellen angelegt,weil ich aus ehrlichkeit den Türstehern ein Handy wieder gegeben habe,was ich entwenden wollte.Die Handschellen waren so fest das ich blutergüsse hatte und als ich den B...fragte ob er es etwas lockern könnte meinte er nein die sind neu und müssen gedehnt werden

Die Massnahme war angemessen, es war zu dem Zeitpunk der Festnahme nicht klar wie die Sachlage ist. Den Polististen muss man schon zugestehen das sie härter zugreifen wenn man sich einer Festnahme oder Kontrolle durch Flucht entziehen will. Warst du bei der Sache dabei oder kennst du den Sachverhalt nur durch die Erzählung deiner Kumpels? Den bei so etwas wird schon mal das ein oder andere Vergessen zu erzählen.

POLIZEI Brief wegen schwerem Bandendiebstahl was tun,was habe ich für eine Strafe zu erwarten!?

Hallo, Ich habe Post bekommen von der Polizei wegen schwerem Diebstahls. Ich habe mit 4 anderen Jungs Leute beklaut. Wir haben unsere Tat geplant gehabt über das Handy. Die Polizei hat bei mir herausgefunden dass ich 2 Fahrräder und 2 Handys geklaut habe. Als einer der Jungs einen Geldbeutel klauen wollte wurde er von Kripos erwischt. Ich weiß das ist asozial und nicht gut. Ich habe auch mehr als daraus gelernt soviel Stress wie ich jetzt habe... Nie wieder,ich bereue es sehr! Was soll ich jetzt machen. Soll ich zu dem Termin hingehen oder nicht. Was wird auf mich zu kommen?Mit welcher Strafe habe ich zu rechnen?Ich bin 14 Jahre alt (in ein paar Tagen 15)und habe 1 Anzeige wegen Körperverletzung, die eingestellt wurde. Ich wohne in Stuttgart

...zur Frage

In Stromkasten gebohrt, kein Schaden zu sehen, aber trotzdem etwas kaputt?

Hallo zusammen,

ich hoffe echt, dass mir hier jemand um diese Zeit helfen kann! Ich bin in meine neue Wohnung gezogen und habe ein Loch in die Wand gebohrt! Ausgerechnet dahinter befindet sich der Stromkasten, was ich nicht wusste! Nun geht kein Strom mehr im Wohn- und Schlafzimmer! Jetzt habe ich den Kasten geöffnet und ganz gründlich geschaut, ob ich irgendeine Leitung beschädigt habe! Das Loch vom Bohrer ist zu sehen und die Leitungen, die direkt daneben her führen sind kein bisschen beschädigt! Dennoch funktioniert wie gesagt kein Strom in den besagten Räumen! Was könnte das denn sein? Habe schon den Elektro-Notdienst angerufen, doch die können nicht kommen! Erst am Montag! :-( So ein Mist! Ich wäre echt dankbar für jede Hilfe!

Gruß Entenschnabel

...zur Frage

Motten- Hilfe ich bin am verzweifeln?

Ich habe seid längerem ein Problem mit Kleidermotten. Vermute ich zumindest, da Kleidung beschädigt ist und ich die Dinger auch im Schlafzimmer herum fliegen gesehen habe. Nun habe ich fast das ganze Schlafzimmer gereinigt (jede kleine Ritze) und nach Motten abgesucht und finde aber keine Befallsstelle. Nun kommen sie mir aber schon in der ganzen Wohnung und nicht mehr, wie am Anfang, im Schlafzimmer entgegen. Eben saß eine an der Wand die nach Recherchen eine Dörrobstmotte ist. Was kann ich tun ? Wollte eigentlich billig aus der Situation rauskommen ( Schlupfwespen sind teuer, vorallem wenn man irgendwie beide Mottenarten zu Besuch hat...) Hat jemand Erfahrungen damit ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?