Übertrieben starke Menstruation?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am Anfang muss sich das erstmal einpegeln, du scheinst deine Regel aber nicht jeden Monat zu haben, also ziemlich unregelmäßig. Du kannst da ruhig zu einem Frauenarzt gehen, dieser wird dich aufklären .

Bei starker Regel oder Menstruationsproblemen ist ein Kraut gewachsen, das heißt Mönchspfeffer und gibt es frei verkäuflich. Spreche doch einfach mal deine Ärztin darauf an, meine hat es mir damals empfolen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von answer1243
31.03.2016, 11:47

okay danke für die antwort :)

0

Das kann am Anfang normal sein, ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nach 1 1/2 bis 2 Jahren immer weniger wird. Dein Körper gewöhnt sich sozusagen daran, und dann kommt die Periode mit der Zeit auch regelmäßiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja am Anfang können deine Tage noch total durcheinander sein aber wenn du darunter leidest dann geh (wie ghosts2 schon sagte) zum Frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht jeder hat die gleiche stärke bei meiner sis und mir ist das mega  unterschiedlich aber das hat nicht schlimmes zu bedeuten.es gibt auch bestimmte tabletten die die lindern aber da musst du glaube ich zum arzt gehen und dir die verschreiben lassen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist bei jeder Frau verschieden.
Der Satz" Bei der Periode verliert die Frau eine Tasse Blut" stimmt mal so gar nicht für alle. Manche Frauen haben einen besonders starken Tag. Manche dröppeln nur so ein bischen für 3 Tage.

P.S:Bezieht sich auf Frauen, die keine Pille nehmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übertrieben?

Deine Blutung mag ja sehr stark sein. Übertrieben wäre, wenn du sagst, du hast 1 Liter Blut dabei verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?