Übertreibt meine Mutter oder hat sie Recht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ob deine mutter mal vor 10 jahren beim psychologen war, spielt keine rolle. und du solltest so eine info nicht dazu hernehmen, um deine mutter nicht ernst nehmen zu müssen.

in 10 jahren möchtest du auch ernst genommen werden, egal, was du heute anstellst.

ich glaube nicht, dass es mit verlassensängsten zu tun hat, dass du weniger darfst als deine brüder. mädchen können schwanger werden und dürfen deshalb weniger. ist lächerlich, ist aber so. mädchen und jungs werden in vielen dingen unterschiedlich behandelt.

deine mutter hat auch ganz recht, dass du nicht mit den älteren freunden deines bruders rum hängen sollst- sich als jugendlicher mit älteren abzugehen führt zu problemen. man kommt eher in kontakt mit alkohol, rauchen, ist mehr unterwegs. du kommst dadurch in situationen, denen du nicht gewachsen bist (auch wenn du das anders siehst).

ich finde nicht, dass sie mit allem übertreibt. reden ist aber trotzdem eine gute idee. du solltest wissen, was sie für befürchtungen hat. wenn sie merkt, dass du dich mit problemen an sie wendest, hat sie vielleicht auch mehr vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine schwierige Situation. Du solltest da nicht einfach Deinen Willen durchsetzen, da es ein psychisches Problem ist was Deine Mutter da hat. Damit könntest Du sie sehr verletzen.
Jemand der Verlustängste hat, weiß nicht wirklich was er da anrichtet.

Kannst Du mit ihr reden? Sie muss auf jeden Fall wieder zu einem Psychologen. Ansonsten kann das noch ziemlich ausarten!

Natürlich ist es nicht richtig was sie da mit Dir macht und sie muss Dir auch Deine Freiheiten lassen.

Hast Du jemanden der Dich unterstützen kann? Was ist mit Deinen Brüdern, die können doch bestimmt helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiathebrain
05.01.2016, 21:12

Ich selbst weiß erst seit 2 Wochen von diesen Verlassensängsten und ja ich kann mit ihr super reden. Sie meinte auch, dass ich Bescheid sagen soll, wenn ich mich eingeengt fühle, weil sie das nicht möchte und ich sage immer wieder, dass ich sie nie verlassen würde. Mein einer Bruder weiß davon und mit dem könnte ich da schon drüber reden oder mit meinem Vater.

0

ich denke du solltest ein ernstes gespräch mit ihr fürhren, da ich (m/16) auch mal weggehen darf wenn ich ein handy dabei hab auch im dunkeln. Ich finde wenn deine mutter angst hat das du entführt wirst oder so (kommt heut zu tage ja leider öfters vor) kannst du ihr vorschlagen mit ihr mal zur Polizei zu gehen um dir Pfefferspay zu beantragen das gibt ihr vllt. das gefühl das du sicherer bist... ansonsten sollte sie mal wieder einen psychologen aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiathebrain
05.01.2016, 21:14

Also ich habe kein Problem damit abgeholt zu werden, wenn ich alleine unterwegs bin aber wenn ich nicht mal mit mehreren wegdarf dann halt schon ein bisschen.

0

Nun, Deine Brüder sind halt die älteren und dürfen demzufolge auch mehr. Hab meine 3 Kinder auch so erzogen. Beim kleinsten Kind hat man die meissten Ängste.

Aber das

ich sage dann natürlich nein und sage, dass ich sonst auch zuhause bleiben kann.

solltest Du ändern. Schließlichkann sie Dich nicht anbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luk2000
05.01.2016, 21:10

ihre mutter hat aber das sorgerecht und ich kann ihre mutter teilweise verstewhen, ich hätte auch angst wenn mein kind im dunklen alleine rum läuft egal ob m oder w...

0

Deine Mutter hat glaub ich mal schlechte sexuelle Erfahrungen gesammelt und will nicht das du sexuell belästigt oder vergewaltigt wirst. Deine Brüder hingegen sind immer zusammen und können sich in diesem Alter verteidigen. Deine Mutter macht sich nur Sorgen. Kann es sein dass sie ne schwere Kindheit hatte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiathebrain
05.01.2016, 21:15

Eigentlich nicht. Sie durfte nur nicht so viel aber ansonsten hatte sie keine schwierige Kindheit

0

Mutti hat immer Recht.

Nein, in deinem Fall wohl nicht, ich glaube eher, sie hat Angst Dich zu verlieren. Da musst Du ihr nun schonend beibringen, das Du alt genug bist. Wie Du das bei deiner Mutter hin-bekommst, kann ich dir leider auch nicht genau sagen. Versuch es mit Vernunft. Viel Glück. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr darüber.
Sag, dass du alt genug bist um auf dich aufzupassen.
Aber mache ihr auch klar, dass du sie niemals verlässt, egal wo du gerade bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sophiathebrain,

ich kann deine Mutter verstehen warum deine Brüder mehr dürfen als du. das liegt daran das einer davon schon Erwachsen ist und der andere auch schon fast. Und wenn ein Mann Nachts unterwegs ist weiß deine Mutter das sie sich keine Sorgen machen muss weil es eben Männer sind. Und du bist ein Mädchen. Wenn du zum Beispiel belästigst wirst könntest du dir nicht helfen. Und wenn ein Mann unterwegs ist, ist es ja doch was anders.

In dieser Hinsicht hat sie schon ein wenig Recht. Aber beim Rest wie zum Beispiel das du nicht mit Freunden und deinen Bruder in einem Raum sein darfst ist sehr übertrieben. Oder das du nicht mit den Auto mitfahren darfst.

Wie du mit ihr redest solltest du am besten wisse. Du kennst die ja schließlich auch am beste.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?