Übertreiben meine Eltern oder sind sie normal?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

meine Eltern halten sich ganz streng an das Jugendschutzgesetz

Mit dem Jugendschutzgesetz hat das nichts zu tun. Entgegen eInem weit verbreiteteten Gerücht gibt es in Deutschland keine gesetzliche 'Ausgangssperre' für Jugendliche, das Jugendschutzgesetz regelt lediglich den Aufenthalt in Gaststätten, Kinos, usw. Es liegt allein im Ermessen der Erziehungsberechtigten, wie lange sich ein Minderjähriger draußen aufhalten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weis darfst du bis du 18 bist maximal bis 10 Uhr abends oder 12 Uhr abends alleine nach draußen. Das Sorgerecht liegt bei deinen Eltern. Sollte es nun also der Polizei auffallen, dass du länger draußen bist müssen deine Eltern dafür gerade stehen. Das ist mit ein Grund wieso man sich freut, dass man 18 wird. Deine Eltern machen sich wahrscheinlich einfach nur Sorgen um dich, dass dir ja nichts passiert. Je nachdem aus welcher Region man kommt ist diese Sorge auch berechtigt. Egal ob Dorf/Stadt/Kleinstadt leben. Abends wird meist gefährlich und es kann auch passieren, dass man sein Kind auch mal suchen muss. Habe es schon selbst Erfahren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
11.06.2014, 09:23
Soweit ich weis darfst du bis du 18 bist maximal bis 10 Uhr abends oder 12 Uhr abends alleine nach draußen.

In welchem Land soll das sein? In Deutschland gibt es keine 'Ausgangssperre' für Jugendliche, das Jugendschutzgesetz regelt lediglich den Aufenthalt in Gaststätten, Kinos, usw. Es liegt allein im Ermessen der Erziehungsberechtigten, wie lange sich ein Minderjähriger draußen aufhalten darf.

1
Kommentar von nemoUnfound
11.06.2014, 10:11

Unter 16: Bis 22:00h. Von 16 bis 18: Bis 24:00h.

Und: Die Zeiten geben an, ab wann man sich nicht mehr ohne Aufsichtsperson in der Öffentlichkeit aufhalten darf. Und an dem 24:00h-Ding find ich immernoch am lustigsten, dass danach früh ist und das JuSchG meines Wissens nicht angibt, ab wann junge Menschen sich öffentlich aufhalten dürfen (war meine vorbereitete Ausrede für den E-Fall, aber der ist nie eingetreten).

Bei mir auf dem Dorf ist das immer ziemlich egal gewesen, weil die letzten Lichter halb elf ausgingen, und dann absolut nichts mehr los war. Außer mit, der dann mit Taschenlampe, Termokanne und Sternenkarte auf den Acker raus ist^^.

0

Was Du da über das Verhalten Deiner Eltern schilderst, hat wenig mit dem Jugendschutzgesetz zu tun. Es ist einzig und alleine die Frage, wie weit Deine Eltern Dir tatsächlich vertrauen können und damit Dir Dinge zugestehen, von den sie ausgehen können, dass Du Dich und Deine Eltern nicht in Gefahr bringst. Versuche es mit einem offenen Gespräch. Auch wenn Du nun bald 18 Jahre bist, werden Deine Eltern versuchen, Dir gewisse Dinge vorzuschreiben. Mit Gewalt und Eigenmächtigkeit lässt sich da keine Lösung einvernehmliche finden, jedoch mit einem normalen und guten gegenseitigem Vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben völlig recht, wenn sie sich an die Bestimmungen des Jugendschutzes halten. Das sind ja keine Empfehlungen sondern Gesetzte. Und ich würde auch keinem den ich nicht kenne die Erziehungsberechtiung geben. Weiß ich ob der wirklich auf die aufpasst, das du zum Beispiel nichts trinkst ( hier: harten Alkohl)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hertajess
27.09.2014, 22:25

Bevor Du hier solchen Unsinn raus lässt möchte ich Dir sehr dringend ans Herz legen das entsprechende Gesetz erst mal zu lesen. Deine Antwort könnte sehr wahrscheinlich danach anders ausfallen.

0

Ob sich deine Eltern streng an das Jugendschutzgesetz halten, das sei mal dahin gestellt. Gelesen hat es keiner von euch, so scheint es.

Es sind ja stets diejenigen, die sich beklagen, welche von ihren Eltern noch verantwortlich geführt werden. Dagegen ist aus rechtlicher Sicht nichts einzuwenden. Problematisch kann es werden, wenn gemeint wird, mit Eintritt der Volljährigkeit begänne die große Freiheit und es dann erst zu Exzessen kommt. Deshalb ist es schon sinnvoll, 17-Jährigen Freiheiten einzuräumen. Ich wollte jedoch, es gäbe mehr Eltern wie deine, die Streit in Kauf nehmen. Wir hätten weniger Probleme mit Jugendlichen, die über die Stränge schlagen.

Was lernt die Austauschschülerin? Ich selbst weiß, dass nicht wenige ausländische Gäste über die vermeintliche Führungslosigkeit deutscher Jugendliche verwundert sind. Da kann es nicht schaden, dass auch andere Signale gesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höre auf zu jammern und erkenne an das sich deine Eltern um dich sorgen. Deine Eltern wollen dich nur beschützen und ihre Tochter nicht verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
11.06.2014, 20:07

na ja , man kann es aber auch übertreiben..........sie ist 17 , da kann man das "sorgen und beschützen" aber auch langsam mal runter fahren und sie nicht mehr wie eine 14jährige behandeln............meine Töchter waren mit 17 beide schon aus dem Haus und haben alleine gewohnt und ich konnte sie nicht mehr 24 stunden am Tag bewachen............und siehe da , beide leben noch und es geht ihnen bestens ;) ;)

0

Wenn Du noch nicht volljährig bist, dann ändert auch eine Begleitperson in einer Disco nichts, dass du da raus musst. Einzige Ausnahme sind Konzerte oder Festivals, wo entweder Deine Eltern dabei sind oder eine volljährige Person, die eine Vollmacht Deiner Eltern hat.

Auch Deine Eltern können sich nicht übers Jugendschutzgesetz hinwegsetzen. Und da drin steht nun mal, dass Jugendliche unter 18 Jahren zu einer bestimmten Uhrzeit aus Cafes und Discotheken raus müssen. Meines wissens nach ist das sogar schon 22 Uhr....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Facebookjunk
11.06.2014, 08:58

Sie geben aber niemaden die vollmacht

0

Ich bin auch erst mit 17 feiern gegangen und musste auch schon ziemlich früh Daheim sein. Mit 18 hat es sich gebessert und wenn ich meinen Eltern sage wo ich bin und wielange ich bleib macht es ihnen nichts aus.

Deine Eltern machen sich halt einfach zu viel Gedanken^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Eltern sind noch strenger Junge! Ich darf bis 19 Uhr draußen bleiben egal, ob Wochenende oder Unter der Woche. Ich bin 16.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine Jahr wirst Du wohl noch aushalten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde das mit 17 schon ziemlich drüber... Dachte jetzt du bist 14...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
11.06.2014, 20:08

ich dachte beim lesen des Textes auch erst das sie so 13/14 ist ;) ;) .......... aber keinesfalls fast volljährig .....

0

Hallo

da du noch nicht volljährig bist, tragen deine Eltern noch die Verantwortung für dich. Tja und sie nehmen es halt sehr genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?