Übertreibe ich wenn ich meiner freundin den kontakt mim ex verbiete ?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das große Problem wird hier in diesem Fall die Bereitschaft von deiner Freundin sein, deinen Argumenten mit denen Du ihr den Kontakt zu ihrem Ex Freund untersagen möchtest auch Folge zu leisten und daran wird es wohl, wenn ich deine Frage richtig interpretiere letztendlich auch scheitern. In der Summe der Ereignisse wäre es also auch nicht undenkbar, das Du in dieser Angelegenheit außer Frust für euch beide nichts erreichen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Kontakt zu verbieten ist schwer. Es wird immer eine Möglichkeit geben. Und zu sehr soll man den Partner ja auch nicht einschränken. Auch wenn dies für einen selbst schwierig ist.

Vor die Wahl stellen, ist aber eine Möglichkeit die angemessen ist. Den mit ner unsicherheit zu leben belastet nur unnötig und macht manchmal mehr kaputt, als man meint..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
14.08.2016, 00:24

naja tu ich ja eig nicht. aber beim ex gehts mir halt zu weit vorallem weil er sie verlassen hat und sie letztens gefragt hat ob sie ihm einen runterholt. sie meinte sie hätte nein gesagt. und dan meint sie hslt nich sehr oft dass sie ihn hasst. aber schreibt immer mit ihm wenn ihr langweilig ist? Zudem verschweigt sie mir mal sachen

0
Kommentar von pascal3232
14.08.2016, 00:26

naja ich weiß. wäre ja auch fast gegangen aber dann meinte sie dass sie den kontakt abbricht

0

Als guter Freund müsste man sicher sagen, dass das Blödsinn ist, aber ich kenne in meinem Umfeld zu viele, denen das passiert ist, dass der ex die fr. wieder ausgespannt hat, also sei ein arsch und verbiete es ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr sagen, daß ich will das sie den Kontakt zu ihm abbricht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich liebt braucht sie nicht ihren Ex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Beziehung sollte man sich über Stimmige Prioritäten einig werden und finden, aber nicht über Verbote!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz dumm gesagt, ja. Denn zum einen verstehe ich nicht wie du dir das Recht rausnehmen kannst deiner Freundin etwas zu verbieten, immerhin hat sie sich ja nicht vor dir zu rechtfertigen, es ist immer noch ihr leben, zum anderen sollte die Beziehung schon einen ex überstehen, sonst war die Beziehung von Anfang an nicht wirklich was wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
14.08.2016, 00:37

hab ihr ja nichts verboten. sondern ihr ganz simpel sie Wahl überlassen was bzw wer ihr wichtiger ist. verbiete ihr ja nicht komplett den kontakt zu jungs dass stört mich zwar auch aber das ignorier ich. aber bei ihrem ex und den umständen geht mir dass halt zu weit

0
Kommentar von pascal3232
14.08.2016, 00:47

ja aber es ist ja nicht mal so dass er ihr bester freund ist. sie meint immer wieder dass sie ihn hasst. wenn sie jetzt trzd so stress macht ist die einzige erklärung für mich dass sie noch was von ihm will. dan soll sie doch bitte jetzt zu ihm gehn und nicht erst in 6 monaten oder wann auch immer

0
Kommentar von pascal3232
14.08.2016, 00:52

Und mal so nebenbei bemerkt ihren chett löscht sie auch immer.

0

Du solltest ihr nichts verbieten,damit stehst du nicht gut da.

Wenn sie ihren Ex so sehr hasst,und trotzdem mit ihm Diskussionen führt,

ist das schon merkwürdig.

Eventuell solltest du dir ! verbieten,diesen Kasperkram zu ertragen,und dich zum Deppen zu machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
14.08.2016, 00:28

naja wie gesagt habs ihr nicht verboten sondern gesagt ich oder er

0

Wenn sie meint dass sie ihn hasst aber trotzdem mit im schreiben will, ist das schon etwas verdächtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?